Suche
Close this search box.
Kontakt aufnehmen

Reflect Blog

Reflect Notizen

Eine Dosis Inspiration gefällig? Wir versorgen Sie mit fundiertem Know-How und spannenden Einsichten rund die Themen agile Transformation, Führung und Personalentwicklung.
Notizen abonnieren.
Reflect Top Führungskräfte
Führungskräftentwicklung

Was brauchen TOP Führungskräfte in der Zukunft?

Die TOP Führungskraft als Katalysator Das letzte Jahrzehnt war im Bereich der Management-Philosophie geprägt von der Diskussion um humble leadership, also bescheidener Führung. Dieser Führungsstil ist geprägt von Selbstreflexion, Anerkennung der Beiträge und Stärken anderer und dem Vorleben von Lern- und Veränderungsbereitschaft.  Die Früchte einer entsprechenden Haltung lassen sich in Form von höherer Arbeitsmotivation der Mitarbeitenden, höherer Bereitschaft, mehr als nur

Weiterlesen »
Future of Work Trends
Gesunde Organisation

Future of Work: Trends und Entwicklungen für die Berufe der Zukunft

14 Prozent der Arbeitsplätze werden in den nächsten 15 bis 20 Jahren durch KI, Digitalisierung und Automation ersetzt. Weitere 32 Prozent werden sich stark verändern (Mjndset, 2021). Menschliche Fähigkeiten werden jedoch weiterhin in vielen Tätigkeitsbereichen gebraucht und wir sollten uns daher auf die Beantwortung folgender Kernfragen konzentrieren: Welche Tätigkeitsfelder werden sich neu

Weiterlesen »
Empathie im Change Management
Change-Management

Emotionale Empathie im Change Prozess? „Nichts ist unmöglich!“

Stellen Sie sich folgende Situation vor: Der Geschäftsführer eines im Umbruch befindlichen Unternehmensbereichs verschiebt seine Teilnahme an der Betriebsversammlung nicht nur einmal, sondern mehrfach. D.h. er kündigt sein Kommen mehrfach an und sagt ebenso häufig wieder ab. Man kann dies kommentieren mit: „So ist es halt bei uns“. Man könnte aber

Weiterlesen »
Interkulturelle Teams min
Balancierte Führung

Interkulturelle Teams führen

Internationale Teams, manchmal auch globale Teams genannt, zeichnen sich durch unterschiedliche Herkunftsländer ihrer Teammitglieder aus. Dabei sind die Standorte der einzelnen Teammitglieder*innen häufig über den Globus verteilt, sodass die Zusammenarbeit virtuell stattfinden muss. Dabei müssen bestimmte Rahmenbedingungen berücksichtigt werden, die es bei Teams an einem Standort und mit einem einheitlichen nationalen

Weiterlesen »
KI
KI

KI – Die Neue im Personalbereich

ChatGPT hat die große KI-Welle ausgelöst: Künstliche Intelligenz ist nun Realität. Was lange als Zukunftsthema galt, hat inzwischen Einzug in unseren Alltag gehalten. Und das schon länger als es der breiten Öffentlichkeit bewusst ist. Bereits vor ChatGPT haben sich viele KI-basierte Prozesse etabliert – zum Beispiel Chatbots auf Websites und Sprachassistenten

Weiterlesen »
Ego min
Everything

Führen ohne Ego – Die Kraft der Zuhör-Haltung

Das Verständnis von Führung ist im Wandel. Nicht erst seit einigen Jahren, sondern seit den 20er-30er Jahren des letzten Jahrhunderts. Eine der bedeutendsten Entwicklungen in der modernen Führungsphilosophie besteht darin, die Einsicht zu erkennen, dass ein egozentrischer Führungsstil oft weniger effektiv ist als ein Ansatz, der auf Empathie, Offenheit und vor

Weiterlesen »
Performance management min
Everything

Performance Management im Wandel: Die neue Mitarbeitergeneration im Fokus

Performance Management – Eine Definition Grundsätzlich soll Performance Management (im Deutschen: Leistungsmanagement) dazu dienen, die Leistung eines Unternehmens zu überblicken. Dazu werden zum einen die Leistungen einzelner Mitarbeitender betrachtet, zum anderen die Produktivität verschiedener Abteilungen ausgewertet. Übergeordnetes Ziel ist es, die Leistung des Unternehmens sichtbar zu machen und langfristig zu steigern (Steffgen, 2024). Ein gutes Performance

Weiterlesen »
Neue Teams
Everything

Fünf Dinge, die es bei neu zusammengestellten Teams zu beachten gilt

Ob Restrukturierung, Erschließung neuer Geschäftsfelder, Spin-Off oder Start-Up: Die Gründe für die Bildung neuer Teams sind vielfältig. Was aber sind wichtige unterstützende Faktoren dafür, dass die neu zusammengestellten Teams erfolgreich sein werden, in dem, wozu sie angetreten sind? Neben der ausgewogenen Teamzusammenstellung mit Fokus auf Fachlichkeit und demographischer Diversität sind später im laufenden Betrieb

Weiterlesen »
Empathie
Change-Management

Die Königsdisziplin der Führung: Wenn kognitive Empathie der Schlüssel zu erfolgreichem Change Management wird

In Unternehmen geht es um die harten Fakten von Technologien, Kennzahlen, Profit.  Da ist für Sozialromantik kein Platz. Die Ansicht, dass „weiche Faktoren“ in der Unternehmensführung vernachlässigbar sind, gilt jedoch seit langem als überholt. Dennoch hält sie sich in zahlreichen Ecken und unzähligen Winkeln vieler Unternehmen wie ein festsitzender Moder. Um dies

Weiterlesen »
dm
Balancierte Führung

REFLECT im Gespräch mit Christian Harms zur Einführung Kollegialer Führung bei dm

REFLECT: Wie ist Dein Interesse an kollegialer Führung entstanden? Christian Harms: Durch eine Reorganisation im Unternehmen kam die Frage auf, ob die Gruppe der Berater für Aus- und Weiterbildung (BAW) in das Ressort Mitarbeiter wechseln sollte. Im Geschäftsleitungskreis wurde dies diskutiert und die Frage nach der optimalen organisatorischen Umsetzung gestellt. REFLECT:

Weiterlesen »
Verteilte Führung
Balancierte Führung

Verteilte Führung: Chancen und Risiken

Was ist verteilte Führung? Grundsätzlich gibt es vier Möglichkeiten (siehe Abbildung 1), Führung zwischen mehreren Personen aufzuteilen (Endres & Weibler, 2019). Abbildung 1: Verteilte Führung Die ersten beiden Varianten teilen Führung unter zwei Personen auf, die formal eine Führungsposition innehaben. In dieser Notiz legen wir den Fokus jedoch auf die

Weiterlesen »
Zukunft Führungskräftentwicklung
Führungskräftentwicklung

Die Zukunft der Führungskräfteentwicklung – Das Beste vom Besten für Ihr innovatives Führungskräfteentwicklungsprogramm

Eine Gesunde Organisation (GO) zeichnet sich durch Balancierte Führung aus. Balanciert im Sinne der Vielfältigkeit von Aktivitäten, die strukturelle,  kulturelle sowie strategische Aspekte einer Organisation berühren. Das ist nie einfach gewesen und wird auch niemals einfach sein, weil ein Verständnis für komplexe Zusammenhänge dafür notwendig ist. Gleichzeitig fordert eine solche Art von Führung auch

Weiterlesen »
Employee Wellbeing
Gesunde Organisation

Employee Wellbeing: Warum eine gesunde Arbeitsumgebung der Schlüssel zum Erfolg ist

Weshalb Employee Wellbeing schon seit Jahren ein Dauerbrenner ist – Ende nicht in Sicht Schon seit längerem hat die Bedeutung von Employee Wellbeing in Unternehmen stark zugenommen. Die Pandemie hat viele Menschen psychisch und physisch belastet. Die Auswirkungen auf die Arbeitswelt waren enorm. Gleichzeitig haben viele Arbeitnehmende erkannt, wie wertvoll die eigene Gesundheit ist (mehr

Weiterlesen »
Akzeptanz als Goödstandard
Change-Management

Akzeptanz als Goldstandard in Change Prozessen – Wie Sie Ihre Mitarbeiter durch das Change House führen

Unter den häufig genannten Ursachen für Misserfolg von Change Prozessen sticht das kollektive Unverständnis der Verantwortlichen für die Funktionsbedingungen der Führenden zu den Geführten hervor.  „Followers choose their leaders rather than leaders choose their followers“ Bereits im daily business ist diese Botschaft für effektives Führungshandeln wichtig – für die erfolgreiche Führung

Weiterlesen »
Temporärarbeit
Everything

Darum ist Temporärarbeit für Unternehmen interessant

Erstmalig in den REFLECT Notizen, die wir immerhin seit 2012 regelmäßig veröffentlichen, beschäftigen wir uns mit der Temporärarbeit als interessante Form der Arbeits- und Lebensgestaltung. In den vergangenen Jahren waren wir aus der Perspektive der Gesunden Organisation nicht völlig überzeugt von dieser Form der Arbeitsvermittlung und hatten immer mehr Nachteile als Vorteile identifiziert. Aber die

Weiterlesen »
Arbeitsplatz der Zukunft
Neue Arbeitswelten

Arbeitsplatz der Zukunft: Herausforderungen und Lösungen

Wenn eine neue Arbeitsumgebung eingeführt wird, ist die Unternehmensleitung der Belegschaft gedanklich oft mehrere Schritte voraus. Sie verfolgt durch die Neugestaltung der Büroflächen oftmals das Ziel, kreativer, kollaborativer und agiler zu arbeiten, aber die Mitarbeitenden können sich (noch) nicht vorstellen, was es bedeutet, ihren Arbeitsalltag im „New Normal“ zu verbringen. Einfach auf den Punkt gebracht:

Weiterlesen »
Akzeptanz als Goldstandard
Everything

Akzeptanz als Goldstandard in Change Prozessen – Wie Sie die Erkenntnisse von Kotter für sich nutzen können

Spätestens seit Kurt Lewin in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts mit seinem Drei-Phasen-Modell („Unfreeze| Move | Refreeze“) den Diskurs in systematische Bahnen gelenkt hat, ist ein beachtliches Wissen um Problematik und Möglichkeiten des Change Managements gewachsen. In der Folge von Lewins Überlegungen hat sich eine Management-Disziplin entwickelt, die Erkenntnissen u.a. aus der Organisations- und

Weiterlesen »
Grenzen des wirtschaftlichen Wachstums
Everything

Grenzen des wirtschaftlichen Wachstums

In den letzten 40 Jahren haben menschliche Aktivitäten und die Priorisierung des Wirtschaftswachstums gegenüber Faktoren wie Gleichheit, Bildung, Gesundheit und sozialen Beziehungen dazu geführt, dass die natürlichen Ressourcen der Erde schneller aufgebraucht werden, als sie sich regenerieren können. Dem Living Planet Index zufolge nimmt die biologische Vielfalt der Erde weiter ab, während Dürren,

Weiterlesen »
Stellung beziehen
Corporate Purpose

Stellung beziehen lohnt sich: Wie Sie Ihren Corporate Purpose authentisch umsetzen

Klare Stellungnahmen werden in der heutigen Zeit immer mehr gewünscht. Millennials und die Generation Z geben sich nicht mit oberflächlichen Informationen zufrieden. Sie hinterfragen, was wirklich hinter Marken und Produkten steckt. Sie wollen für ein Unternehmen und für Chefs arbeiten, die für ihre Werte einstehen und deutlich Stellung beziehen. Und bei genau diesen Unternehmen sind

Weiterlesen »
Kreislaufwirtschaft
Kreislaufwirtschaft

Kreislaufwirtschaft – Zurück in die Zukunft

In der aktuellen Reihe „Kreislauf-Wirtschaft – Zurück in die Zukunft“ werden innovative Ansätze vorgestellt, wie Abfall effektiv in Wohlstand umgewandelt werden kann. Wie funktioniert eine effektive Circular Economy? Bei Kreislaufwirtschaft denkt man schnell an Recycling. Das ist auch ein Teil davon, es geht aber um weit mehr: „Waste to Wealth“ – die Verwandlung

Weiterlesen »
4 Tage Woche
4-Tage-Woche

Die 4-Tage-Woche – Ein Praxisbericht

In unserer Online Session „Über Sinn und Unsinn der 4-Tage-Woche“ am 12.07.2023 haben wir über die Vor- und Nachteile sowie über wesentliche Kriterien zur Einführung der 4-Tage-Woche gesprochen. Gewinnen Sie nun mit uns einen tieferen Einblick in die Praxis zweier Unternehmen, die zum einen das Arbeitsmodell schon eingeführt haben oder dessen Einführung planen. Praxisbericht

Weiterlesen »
Corporate Purpose
Corporate Purpose

Corporate Purpose – Die Chance dem Fachkräftemangel zu begegnen

Im Kern schwierig zu übersetzen, bezieht sich der Corporate Purpose auf den übergeordneten Unternehmenszweck, der über den reinen wirtschaftlichen Erfolg hinausgeht. Corporate Purpose: Was verbirgt sich dahinter? Er ist ein Konglomerat aus Zweck, Sinn, Ziel und Funktion des Unternehmens. Es geht um die höhere Bestimmung und die innere Identität eines Unternehmens: Warum existiert das Unternehmen?

Weiterlesen »
How to future
Everything

„How to future“ – „Zukünfte dringend gesucht!“

Wie der Plural Ihre Welt verändern kann! – Mit Design Futuring Ihre Zukunft gestalten. In all den Stürmen der Gegenwart können wir eine erstaunliche Beobachtung wahrnehmen: Wird über Zukunft geredet, übernimmt Skepsis, Angst und verdunkelte Vorausschau die Regie. Das ist kein Zufall oder menschliches Versagen, sondern Ausdruck einer wenig geschulten

Weiterlesen »
Arbeitsplatz der Zukunft
Workplace Change

Der Arbeitsplatz der Zukunft: Von diesen Unternehmen können wir lernen

Adobe: Der Founders Tower bietet einen Einblick in die Zukunft der Arbeit Kürzlich eröffnete das Unternehmen den Founders Tower, den vierten Turm am Hauptstandort von Adobe in San Jose, Kalifornien. Das Gebäude ist für kreatives und innovatives, gemeinschaftliches Arbeiten konzipiert und soll Technologie, Wirtschaft und Kreativität in einem perfekten Einklang

Weiterlesen »
Fähigkeitsfalle
Everything

Die „Fähigkeitsfalle“ – weshalb gerade erfolgreiche Unternehmen an der „grünen Transformation“ scheitern können

Wer kennt es nicht – Das Gefühl für eine Idee zu brennen mit allem was dazu gehört. Die Zukunft wird bereits mit all den Vorteilen und neuen spannenden Erfahrungen ausgemalt, die ganzen Möglichkeiten und wie zufrieden alle wären, wenn man gemeinsam die Früchte erntet! Sustainability oder zu Deutsch: Nachhaltigkeit – eine grüne

Weiterlesen »
Green HR
Uncategorized

Green HR systematisch entwickeln: Wie funktioniert ein erfolgreicher Start?

Beim Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz in Ihrem Unternehmen denken Sie sicherlich nicht als erstes an Ihre HR-Abteilung…Teilen … sondern zunächst einmal an nachhaltige Produkte und Lieferketten, eine saubere Abfallwirtschaft oder auch an die Kolleg*innen aus dem Marketing – denn wenn nachhaltig gehandelt wird, soll das schließlich auch für Kund*innen und potenzielle Bewerber*innen sichtbar sein!Ihre Personalabteilung spielt aber

Weiterlesen »
ChatGPT
ChatGPT

ChatGPT – Mehr Segen als Fluch für die Human Ressourcen?

GPT bedeutet „Generative Pretrained Transformer“ – zu Deutsch: Es handelt sich beim Chatbot ChatGPT um ein vortrainiertes, statistisches Modell.Teilen Die künstliche Intelligenz (KI) fokussiert sich darauf, in Echtzeit eigenständige Texte zu generieren. Das Besondere daran: Menschliche Denk- und Argumentationsmuster werden möglichst genau abgebildet. Und wie funktioniert das? Der Bot greift auf eine Datengrundlage

Weiterlesen »
Regenratives Wirtschaften
Everything

Die neue Reihe bei REFLECT – Regeneratives Wirtschaften

WANN – wenn nicht JETZT … Entscheidungen entscheiden!Teilen Das Jahr 2023 markiert schon jetzt einen digitalen Wendepunkt, der in seiner disruptiven Kraft nicht anders als markerschütternd, wegbereitend und revolutionär bezeichnet werden kann. Wissen Sie, ob das, was Sie hier gerade lesen, von einem Autor oder von der neuen ChatGPT4 geschrieben wurde? Woher nehmen Sie

Weiterlesen »
Agilitätskiller
Agilität

Agilitätskiller im Projektmanagement – Die „Top Five“ und wie Sie diesen in Ihrem Unternehmen auf die Spur kommen.

Was ist dran an der Besorgnis, „klassisches“ Projektmanagement (PJM) verliere mehr und mehr seine Funktion als Lösungsmodell für komplexe, zeitkritische und oft chaotische Problemstellungen? Teilen Ist klassisches Projektmanagement tatsächlich etwas für die Klamottenkiste, wie es Apologeten eines anderen, mithin „agilen“ Projektmanagements suggerieren? Bevor Sie zweifeln, ob in Ihrem Unternehmen noch mit

Weiterlesen »
Generation Z
Führung Generation Z

Die Generation Z: Voller Zukunftsängste und Sorgen?

Die Generation Z wurde von der Pandemie hart getroffen. Eine Feldstudie von Deloitte (2020) zeigt, dass im Jahr 2020 fast 30 Prozent der Befragten aus der Generation Z ihren Job verloren hatten oder sich in vorübergehendem, unbezahltem Urlaub befanden. Wie wurde die Generation Z also von der Krise geprägt? Haben wir es

Weiterlesen »
4 Tage Woche
Everything

Wo gibt es die 4-Tage-Woche?

Viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wünschen sich flexiblere Arbeitszeiten und eine bessere Balance zwischen Arbeit und Privatleben.Teilen Da scheint die 4-Tage-Woche die optimale Lösung zu sein! Aber ist deren Umsetzung überhaupt realistisch? Viele Arbeitgeber hierzulande befürchten Einbußen der Produktivität. Neben der offiziellen gesetzlichen Verankerung der 4-Tage-Woche in Belgien gibt es in vielen anderen Ländern, wie zum Beispiel Island, Großbritannien, Irland, USA,

Weiterlesen »
Quiet Quitting
Everything

Quiet Quitting – eine andere Form der Verbundenheit mit dem Unternehmen

Regelmäßige Überstunden sind in vielen Unternehmen der Normalfall. Unregelmäßige Arbeitszeiten oder ständige Verfügbarkeit werden implizit erwartet. Laut Statistischem Bundesamt haben im Jahr 2021 durchschnittlich 4,5 Millionen Menschen in Deutschland Überstunden geleistet. Das entspricht einem Anteil von zwölf Prozent der Arbeitnehmenden. Knapp 22 Prozent der Überstunden wurden dabei nicht bezahlt. Hinzu kommt, dass in

Weiterlesen »
drew hastings
Everything

Perspektiven (7) Positive Tipping Points: Wie aus kleinen Ursachen große Wirkungen entstehen können.

Das zurückliegende Jahr hatte etwas zutiefst Verstörendes. Viele Menschen bekannten offen und ohne Rückhalt ihren Glauben an die Klimakatastrophe. Richtig gelesen: Glauben!Teilen In alten Zeiten soll der Glaube noch geholfen haben. Es war der Glaube an einen gütigen zuweilen zürnenden Gott. Heute sind wir aufgeklärt und haben die Kirchen in Millionenstärke verlassen. Und

Weiterlesen »
Perspektiven 6
Everything

Perspektiven (6) Wirk-Kräfte: Wie wir strategisch versiert die Transformation mitgestalten können.

Warum wir nicht mehr können, wie wir wollen! Einer der wirkmächtigsten Sätze stammt vom einflussreichen Ökonom Milton Friedman: „Business of business is business!“ Die sinngemäße Übersetzung: Mehr Profit ist Ausdruck guter unternehmerischer Entwicklung.Teilen Wir schreiben das Jahr 2022. Wie lösen Sie das folgende Problem? Sie führen ein mittelständisches Unternehmen, welches mit Herstellung und Vertrieb

Weiterlesen »
Change Fatigue
Everything

Change Fatigue – Praxistipps die Veränderungsmüdigkeit zu überwinden

Unter normalen Umständen können wir mit einem gewissen Maß an Veränderungen gut umgehen – auch wenn diese als störend oder schwerwiegend erlebt werden. Diese Fähigkeit verdanken wir der Tatsache, dass wir mit etwas ausgestattet sind, das in der englischsprachigen Literatur als „Surge Capacity“ bezeichnet wird (Haelle, 2020).Teilen Darunter versteht man eine Sammlung

Weiterlesen »
Perspektiven 5
Balancierte Führung

Perspektiven (5) Wer führt mein Unternehmen in der Krise wirklich?

… und wenn es die Angst selbst ist …Teilen Das ein Manager oder eine Eigentümerin ein Unternehmen als Person alleine führt, darf als hundertjähriger Mythos gelten.  Wir haben doch schon Schwierigkeiten in Ehe und Partnerschaft. Gönnen Sie sich mit mir eine Minute hinter die Kulissen unserer Unternehmen zu schauen. Glauben Sie wirklich, die

Weiterlesen »
Mit Werten Führen
Uncategorized

Mit Werten Führen – Die 6 Dimensionen wertegeleiteter Führung

Wertegeleitete Führung ist eine ausgesprochen anspruchsvolle Aufgabe. In diesem Beitrag beschränken wir uns auf die Betrachtung der Führung von und in Organisationen mit dem Schwerpunkt Unternehmen. Führung findet allerdings überall statt: in der Familie, in Arztpraxen, Kindergärten, Verwaltungen, Regierungen, Parlamenten, Kirchen, Print-Anzeigen (Leserführung), Chatkanälen (Meinungsführung), Klöstern, etc. Übrigens: Wer Interesse

Weiterlesen »
Personalentwicklung
Neue Arbeitswelten

Personalentwicklung in Zeiten von New Work – Stellschrauben zukunftsfähiger Personalentwicklung

Viele von Ihnen können sich noch daran erinnern, dass die Aufgabe der Personalentwicklung (PE) früher lediglich in der Qualifizierung von Mitarbeitern gesehen wurde. Ziel war es, sich intern um Lernangebote, Weiterbildungen und Kompetenzprofile zu kümmern, um Mitarbeiter und Führungskräfte zu motivieren und persönliche Ziele samt Unternehmensrichtlinien aufzuzeigen. Im globalen und

Weiterlesen »
Fuehrungskompetenzen scaled
Balancierte Führung

Führungskompetenzen der Zukunft

Schon seit geraumer Zeit weisen Studien darauf hin, dass ein Paradigmenwechsel in Richtung mitarbeiterentwicklungsorientierter Führungsstile im Gange ist (Zarnadi, 2020). Das heißt konkret: Die individuellen Potenziale der Mitarbeitenden sollen für den Erfolg des Unternehmens optimal genutzt werden. Die Veränderungen der aktuellen Zeit fordern von Führungskräften weitere unverzichtbare Kompetenzen. Die aus unserer Sicht wichtigsten

Weiterlesen »
Kakophonie
Everything

Kakophonie rund ums Projektmanagement – Worauf Sie bei der Entscheidungsfindung achten sollten

Projektmanagement hat in den letzten Jahren Konkurrenz bekommen oder – je nach Lesart – eine bahnbrechende Erneuerung in fundamentalem Ausmaß erfahren. Im Managementdiskurs bürgert sich sehr deutlich die Unterscheidung in „agiles“ und in „klassisches“ Projektmanagement ab. Wenn von Projektmanagement allgemein gesprochen wird … sind meist standardisierte Vorgehensmodelle im Projektmanagement gemeint,

Weiterlesen »
Virtuell Fuehren
Balancierte Führung

Virtuell Führen – die (neue) Kernkompetenz guter Führung

Erst die Digitalisierung, dann der Schock der Pandemie: Das Konzept der virtuellen Führung hat sich in den Aufmerksamkeitsfokus von Führungskräften und Managementdenkern katapultiert. Führungskräfte und Mitarbeiter*innen erleben nahezu täglich, was es heißt, „auf Distanz“ zu führen bzw. geführt zu werden. Verantwortliche tun gut daran, sich nachhaltig fit zu machen, denn virtuell

Weiterlesen »
New Normal
Neue Arbeitswelten

New Normal lässt grüßen – wie wichtig ist die Rückkehr ins Büro?

Mit dieser Notiz möchten wir Ihnen ans Herz legen: Attraktive (!) Angebote zur persönlichen Zusammenkunft der Mitarbeitenden sollten fester Bestandteil Ihrer individuellen Lösung sein. Die Arbeitswelt steht aktuell in folgendem Spannungsfeld: Dieses Spannungsfeld gilt es durch individuelle unternehmensspezifische Arbeitsmodelle aufzulösen.  Wieso sollten persönliche (Team-)Treffen einen festen Platz im Arbeitsalltag haben?

Weiterlesen »
Innovation
Everything

Innovation oder „Wie kommt das Neue in die Welt?“

Wie funktioniert Innovation? Kann man sie systematisch entwickeln? Gibt es einen Trick oder ein Muster? Eine Kurzeinführung in die Theorie U mit Übungen zur Umsetzung.   Bei den Untersuchungen zu seiner Forschungsfrage „Wie kommt das Neue in die Welt?“, hat Claus Otto Scharmer Ende der 1990er Jahre ca. 150 Interviews geführt. Er wollte

Weiterlesen »
Resignation scaled
Everything

The Great Resignation – Handlungsempfehlungen für Ihr Unternehmen

Bislang hat „die große Resignation“ vor allem in den USA zugeschlagen. Schwappt die Welle auch nach Europa – oder was bewegt Menschen dazu, gute Jobs zu verlassen? Brandaktuelle Zahlen zeigen nun: In Deutschland ist die Wechselbereitschaft erstmals höher als in den USA (Gallup Engagement Index 2021). Fast ein Viertel (23 Prozent) möchte

Weiterlesen »
Grenzen
Everything

Die Grenzen von Unternehmen lösen sich auf.

Spätestens der Ukraine-Krieg hat (einmal mehr) schmerzhaft aufgedeckt, dass die meisten Unternehmen nicht unabhängig sind, sondern sich in mehr oder weniger starker Abhängigkeit von ihrem (Lieferanten-) Netzwerk bzw. Ökosystem befinden. In diesem Beitrag werden wir einen näheren Blick auf dieses System Unternehmen werfen und mögliche Konsequenzen auf das unternehmerische Handeln

Weiterlesen »
Perspektiven 4
Everything

Perspektiven (4) Navigieren im Blindflug. Warum Vertrauen ein Wettbewerbsvorteil ist.

Wir leben mit einem Phänomen, dass Sie mit dieser Begrifflichkeit vermutlich noch nie beschrieben haben werden: „Struktur-Hunger“! Erfahrung pur: Eine Gruppe kommt zusammen und es herrscht anfängliches Schweigen. Je länger das Schweigen andauert, desto gespannter die Atmosphäre. Wir empfinden innerlich Druck und Unbehagen. Beginnt ein Mitglied zu sprechen … puh…

Weiterlesen »
Diversity
Everything

Diversity, Equity & Inclusion im hybriden Arbeitskontext

Die Umsetzung von Diversity-Programmen gestaltet sich in der Praxis oft kompliziert oder steht in der Agenda ganz hinten auf der Prioritätenliste.  Kennen Sie das nur allzu gut? Während der Pandemie kommt eine weitere Herausforderung dazu: Der hybride Arbeitskontext. Stehen die Bemühungen um mehr Diversität, Gleichberechtigung und Inklusion (kurz DE&I, englisch für:

Weiterlesen »
Perspektiven 3
Everything

Perspektiven (3) Auf den Wertströmen Ihres Unternehmens

Sie sind wieder dabei, mit uns Perspektiven zu erkunden – Freude pur!  Heute lassen wir uns treiben, ganz genüsslich auf einem Boot.   Nehmen wir an, die Wertströme Ihres Hauses bilden Flüsse ab. Ich steige mit Ihnen in ein Boot und wir schauen gemeinsam, wohin der Fluss uns treibt.   Bevor es losgeht:   

Weiterlesen »
Heilig
Everything

Wann sind Organisationen heilig?

Wieso heilig? Auch in einer schnelllebigen Zeit lohnt es sich, ab und zu inne zu halten und über den Ursprung von Begriffen nachzudenken. Erst wenn wir unsere eigenen Begriffe begriffen haben, verstehen wir, was wir tatsächlich denken und eigentlich sagen wollen. Mit Sprache denken und kommunizieren wir. Dadurch sind wir

Weiterlesen »
Perspektiven 2
Everything

Perspektiven (2) Wie ausgereift ist Ihre strategische Perspektive?

Und wie klar die strategische Sicht? Sie gilt als Königsdisziplin im Unternehmen: Das strategische Management. Ein äußerst populärer Begriff, der sich großer Beliebtheit und breiter Anwendung erfreut. Erste Frage. Worüber sprechen wir eigentlich, wenn wir über Strategie sprechen?  Fragen Sie 20 Entscheider*innen nach deren Definition des Begriffs „Strategie“ (und das tun wir

Weiterlesen »
Perspektiven 1
Everything

Perspektiven (1) Die im Dunkeln sieht man nicht …

…und warum Perspektiven über Ihren Erfolg entscheiden! Verwirrend? Perspektiven? Es kommt doch auf Maßnahmen, Engagement und die richtigen Ziele an! Antwort: Nein. Es kommt darauf an, WIE Sie auf Ihr Unternehmen schauen. Ihrer Zustimmung gewiss: Niemand hat einen vollständigen Überblick über sein Unternehmen. Die Vielfalt der Mitarbeiter*innen und der Artenreichtum

Weiterlesen »
Fuehrungskraft 1
Everything

Von der Führungskraft zur kollektiven Führungsarbeit

Delegation Teil 2: Wie Sie Verantwortung strukturiert und pragmatisch übertragen können Sinnvoll delegieren ist einer der wichtigsten Hebel, um sich als Führungskraft zu entlasten, nicht zum Flaschenhals des eigenen Verantwortungsbereiches zu werden, Entscheidungen und Handlungen zu beschleunigen, Verantwortungsübernahme und Unternehmertum zu stärken und zu dezentralisieren. Klingt super! Das Problem: Delegieren

Weiterlesen »
Delegieren
Everything

Delegieren macht gelassener

Delegation Teil 1: Wie Sie durch Delegieren gelassener agieren und dabei Ihre Organisation und Mitarbeiter entwickeln können. In unserer Arbeit als Organisationsberater*innen, Coaches und Transformationsbegleiter*innen stellen wir häufig folgende Dinge fest: Was also tun? Eine mögliche Antwort: Geschickt und differenziert delegieren (lernen). Das Peter-Prinzip: Von überforderten Führungskräften Ja, richtig delegieren

Weiterlesen »
PLURV
Everything

Heute schon gePLURVt?

Wenn Sie beim Lesen des Titels denken: „Was hat das mit mir und meiner Organisation zu tun?“ dann sollten Sie unbedingt weiterlesen. Denn die Antwort ist: Jede Menge!  Seit Anfang des Jahres gilt hinsichtlich der Corona Pandemie die 2G-Plus Regel bundesweit für Gaststätten (alternativ: „geboostert“) und Homeoffice soll weiter verstärkt in Anspruch genommen werden. Weiterhin

Weiterlesen »
Wellen
Agilität

Die 3 Wellen der agilen Skalierung – und was kommt nach der Business-Agilität?

In unserer letzten Notiz haben wir eine Einführung in skalierte Agilität vorgenommen. Es ging vor allem darum aufzuzeigen, was man unter skalierter Agilität versteht. Im nächsten Schritt fokussieren wir die Historie der Agilisierung, die seit circa 2 Jahrzehnten einen fulminanten Triumpfzug in der Wirtschaftswelt hinter sich hat. Dabei zeichnen sich insbesondere drei

Weiterlesen »
Fehler scaled
Everything

Der sinnvolle Umgang mit guten und schlechten Fehlern

In unserer letzten Notiz sind wir darauf eingegangen, wie wichtig psychologische Sicherheit für die Leistungsfähigkeit von Teams und für die Anpassungsfähigkeit und Innovationskraft von Organisationen ist. Dabei wurde deutlich, dass ein psychologisch sicherer Arbeitskontext ein Umfeld ist, in dem offen über eigene und fremde Fehler gesprochen werden kann, um aus ihnen zu

Weiterlesen »
Psychologische Sicherheit
Everything

Psychologische Sicherheit – die Geheimzutat effektiver Teamarbeit und innovativer Organisationen

Stellen Sie sich vor, es gäbe einen Hebel, mit dem Sie die Innovationskraft, Anpassungsfähigkeit und Effektivität Ihres Teams oder Unternehmens substanziell steigern könnten! Wäre das nicht fantastisch?Doch was könnte dieser eine Faktor sein – eine neue agile Methode, ein smartes Anreizsystem, eine Software, ein neues Organisationsdesign? Sicherlich könnten all diese

Weiterlesen »
Engagierte Fuehrungskraefte
Balancierte Führung

Engagierte Führungskräfte als Schlüssel zur Anpassungsfähigkeit

Agile Leadership – Teil 4 Mit dem vierten Teil unserer Serie zu Agile Leadership beschließen wir das Thema und widmen uns der letzten der vier Kompetenzen einer agilen Führungskraft. Nachdem wir in den vorherigen drei Notizen etabliert haben, dass agile Führungskräfte bescheiden, anpassungsfähig und visionär sind, komplettieren wir dieses Kompetenzset heute mit der Kompetenz „engagiert“.  

Weiterlesen »
Agile Leaders
Agilität

Agile Leaders sind anpassungsfähig, aber nicht wankelmütig

Agile Leadership – Teil 2   Im ersten Teil unserer Serie zu Agile Leadership setzten wir uns damit auseinander, warum es sogenannte Agile Leaders braucht und welche Kompetenzen diese auszeichnen. Und wir erläuterten, warum Bescheidenheit eine der 4 Kernkompetenzen agiler Führungskräfte ist. In dieser Notiz nun wollen wir eine weitere der Kompetenzen

Weiterlesen »
Vorbilder scaled
Change-Management

Sinn und Unsinn von Vorbildern

Rollen im Change Management Von Prof. Dr. Klaus Eckrich Es ist eine Sache, wenn Führungskräfte die Vorbildrolle wie ein Mantra vor sich her tragen. Eine ganz andere Sache ist, die Vorbildrolle tatsächlich zu leben. Die Einforderung der Vorbildrolle fehlt in keiner Powerpoint-Präsentation, wenn es um die Gestaltung von Change Prozessen

Weiterlesen »
Nudges
Change-Management

Nudges in der Organisationsentwicklung und im Change Management

Wie ein kleiner Stups gute Entscheidungen auslösen kann Change Manager und Change Berater befassen sich seit Jahrzenten mit der Frage, wie Einstellungen und Verhaltensweisen von Individuen und Teams gezielt verändert werden können – zum Beispiel, um eine neue Unternehmensstrategie besser, schneller oder motivierter umzusetzen. Oftmals greifen Manager dann einzig und

Weiterlesen »
Rueckkehr 3
Everything

Die Rückkehr ins Büro – Teil 3

Raum für Persönlichkeiten „The New Normal“ – Wie sieht die Arbeitswelt nach der Pandemie aus? Was lernen Unternehmen und Mitarbeiter*innen aus der langen Homeoffice-Phase, der rein virtuellen Zusammenarbeit und den leerstehenden Büros? Auch wir bei REFLECT setzen uns intensiv mit dieser Frage auseinander – und haben u. a. in der Notizenreihe

Weiterlesen »
Rueckkehr 2
Everything

Die Rückkehr ins Büro – Teil 2

Hybrides Arbeiten gelingt, wenn Arbeitsmodi berücksichtigt werden In unserer letzten Notiz erläuterten wir, wieso selbstorganisiertes hybrides Arbeiten die Zukunft des Arbeitens sein wird. Hybrides Arbeiten – also das Arbeiten vom Homeoffice, Büro, Co-Working Spaces und weiteren Orten aus – wird dann wirklich effektiv sein und auf die Ziele Ihres Unternehmens einzahlen,

Weiterlesen »
Rueckkehr 1
Change-Management

Mythos „Sense of urgency“

Was Sie unbedingt wissen sollten, bevor Sie in den nächsten Change starten  Der „sense of urgency“ ist ein echter Evergreen unter Change Managern, Top-Managern und Beratern. Laut Kotter und vielen anderen Change Management Autoren eine Grundzutat für einen guten Change. Change ohne den „sense of urgency“ – das ist wie

Weiterlesen »
Sense of urgency
Uncategorized

Mythos „Sense of urgency“

Was Sie unbedingt wissen sollten, bevor Sie in den nächsten Change starten  Der „sense of urgency“ ist ein echter Evergreen unter Change Managern, Top-Managern und Beratern. Laut Kotter und vielen anderen Change Management Autoren eine Grundzutat für einen guten Change. Change ohne den „sense of urgency“ – das ist wie

Weiterlesen »
Practice
Gesunde Transformation

Practice what you preach

Weshalb Sie Ihre agile Transformation auch agil gestalten müssen In dieser Notiz klären wir einen der häufigsten Fehler im Change Management, insbesondere bei agilen Transformationen, auf. Immer wieder treffen wir in der Praxis auf ambitionierte Unternehmen und zielorientierte Manager, die versuchen, das Morgen mit den Mitteln und der Haltung von

Weiterlesen »
Klassische Change Modelle
Change-Management

Warum klassische Change-Management-Modelle versagen

Klassische Change-Modelle – Einfache Antworten auf schwierige Fragen Change, Transformation, Transition – welchen Titel Sie der Veränderung Ihrer Organisation auch geben möchten, so ganz eindeutig kann das Konzept der Veränderung nicht gefasst werden. Change ist unglaublich komplex und beeinflusst Unternehmen in all ihren Dimensionen: Strategie, Strukturen, Kultur, Prozesse, Beziehungen, Menschen,

Weiterlesen »
Multispace
Workplace Change

Vom Einzelbüro zum Multispace

Warum Büros eine Zukunft haben und wie Sie von Workplace Change profitieren Der Aufstieg des Multispace – die Lösung, um Kollaboration, Kreativität und Konzentration am Arbeitsplatz zu ermöglichenDie Transformation von Arbeitswelten hat durch die Pandemie eine rapide Beschleunigung erfahren. Millionen von Arbeitnehmern und tausende von Arbeitgebern haben erkannt, dass das

Weiterlesen »
Verschwiegenheit vs. Transparenz
Everything

Verschwiegenheit vs. Transparenz

Wieviel Transparenz ist angemessen? Wissen ist Macht – und Wissen teilen macht mächtiger „Wissen ist Macht“ stellte schon Francis Bacon im 16. Jahrhundert fest. Und dieses geflügelte Wort gilt seit jeher im wirtschaftlichen Kontext. Sowohl im 20. Jahrhundert als Unternehmen sich durch das Wissen um schnellere Produktionsmethoden (Ford) oder geheime

Weiterlesen »
Planung vs. Experiment
Everything

Planung vs. Experiment – build… measure… learn…

Wie sieht die moderne Arbeitswelt aus? Wie viel Planung ist möglich, wenn sich die Arbeitswelt immer schneller dreht und rasche Reaktionen der Unternehmen erfordert? Wir beschäftigen uns in dieser Notiz mit dem tendenziellen Wandel von Planung hin zu Experimentieren. Planung – im Taktschlag des Ruder-Achters Planung ist per definitionem der

Weiterlesen »
Interview Fleischer
Everything

REFLECT im Gespräch mit Claus Fleischer von Bosch eBike Systems

„Dieses Lächeln der Fahrradfahrer ist der Grund, warum alle jeden Morgen ins Büro kommen.“ Claus Fleischer ist seit Juli 2012 Geschäftsleiter von Bosch eBike Systems. Der Maschinenbau-Ingenieur blickt auf mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Bosch-Gruppe zurück, davon 15 Jahre im Bereich Automotive im In- und Ausland. Von Anfang

Weiterlesen »
Power to the People
Balancierte Führung

Kontrolle versus Befähigung – Power to the People

Viele Angestellte arbeiten aktuell im Homeoffice. Vor der Corona-Pandemie gab es zahlreiche Unternehmen, die das Arbeiten von zu Hause aus kritisch gesehen haben. Einer der Kritikpunkte war dabei – wenngleich selten wirklich offen geäußert – die fehlenden Kontrollmöglichkeiten. Auf der anderen Seite fühlen sich viele Mitarbeiter*innen alleingelassen und überfordert im

Weiterlesen »
Kreisorganisation
Everything

Von der Pyramide zur Kreisorganisation

„Never change a running system“ – es gibt zahlreiche Organisationsformen und viele Firmen sehen sich durch die VUCA-Welt gezwungen, diese zu verändern, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Doch welche Organisationsform, welches Betriebssystem, passt am besten? Wie wird man möglichst schnell agil und adaptiv? Klassisch-hierarchische Organisation – die Cashcow des letzten Jahrhunderts Die

Weiterlesen »
Sinn
Corporate Purpose

Die Frage nach dem Sinn im Unternehmen

Kennen Sie das? Der Arbeitsweg ist nicht zu lange, das Gehalt branchenüblich, die Kolleg*innen und Führungskräfte angenehm und die Arbeitsbelastung in Ordnung. Eigentlich passt alles, trotzdem schleppt sich in Deutschland beinahe jeder Vierte unmotiviert ins Büro (Gontek, 2020). Warum ist es essenziell, Sinn in der Arbeit zu sehen? Es gibt

Weiterlesen »
Kardinalfehler
Uncategorized

Die fünf Kardinalfehler beim Kulturwandel

Im Zuge skandalverdächtiger Managementpraktiken gewinnt das Konzept der Unternehmenskultur an Bedeutung. Diagnosen von „mangelnder Unternehmenskultur“ und „fehlender Führungskultur“ sind nicht nur Weckrufe, sondern stehen direkt mit dem Wertverlust von Unternehmen in Verbindung. Doch nur den wenigsten Organisationen scheint ein nachhaltiger Kulturwandel zu gelingen. Was sind die fünf Kardinalfehler, die Führungskräfte beim Umgang

Weiterlesen »
Neue Arbeitswelten Essentials
Neue Arbeitswelten

Neue Arbeitswelten – die Essentials

Wir haben uns der Transformation der Industrie 3.0 hin zu einer „New Work“ Organisation mit der Serie „Neue Arbeitswelten 1-8“ gewidmet und hier besonderes Augenmerk auf den Raum gelegt. In dieser Notiz fassen wir die „Essentials“ dieser Serie mit dem Trendthema „Workplace Change“ für Sie zusammen. Da sich unsere Gesellschaft im beständigen Wandel findet, ist die Arbeitswelt gezwungen, sich diesen Veränderungen anzupassen.

Weiterlesen »
Homeoffice
Everything

Zukunft der Arbeit – Büro oder „Homeoffice“

Durch die Corona bedingten Maßnahmen arbeiten viele Arbeitnehmer*innen verbreitet im Homeoffice. Laut einer Studie des IFO-Instituts München will in Deutschland künftig mehr als jedes zweite Unternehmen verstärkt auf „Homeoffice“ setzen und in die digitale Infrastruktur und neue Kommunikationstechnologien investieren. Doch auch ohne Pandemie sind wir überzeugt, dass sich die Arbeitswelt verändern wird und ein „anywhere ecosystem

Weiterlesen »
Greta
Führung Generation Z

Generation Greta – Wie die neue Generation tickt

Generation Z – oder auch Generation „Greta“ – rückt immer mehr in den Fokus. Die Generation, zwischen 1995 und 2012 geboren, insbesondere vertreten durch ihre Protagonistin Greta Thunberg, macht durch ihr politisches Engagement im Rahmen der „Fridayforfuture“ Demonstrationen für mehr Klimaschutz auf sich aufmerksam. Die ersten Vertreter*innen dieser Generation beenden aktuell ihr Studium und betreten jetzt den

Weiterlesen »
Neue Arbeitswelten 8
Neue Arbeitswelten

Neue Arbeitswelten (8) – Raum und Strategie

Im achten Teil der Serie „Neue Arbeitswelten“ befassen wir uns mit der Frage, inwieweit wir unsere Umgebung – also Raum und Umfeld – nutzen können, um die Unternehmensstrategie und die vorhandenen Ressourcen bestmöglich zu nutzen. Viele Unternehmen definieren sich durch ihren Selbstzweck und wollen den Kundennutzen bestmöglich erfüllen. In einer gesunden Organisation erreichen sie das unter anderem durch hybride Prozesse, was bedeutet, dass eine Kombination aus

Weiterlesen »
Interview Gielgen
Everything

Reflect im Gespräch mit Raphael Gielgen von Vitra

Raphael Gielgen hat beruflich die meiste Zeit damit verbracht, die Welt der Arbeit ein wenig besser zu machen.  Seine Neugierde für Architektur, Technologie und den gesellschaftlichen Wandel im Kontext der Arbeitswelten sind sein Treibstoff – immer verbunden mit der Fragestellung, wie sich die globalisierte Arbeitswelt verändert und welchen Einfluss dies

Weiterlesen »
Change House scaled
Everything

Das Change-House Modell: Die Mitarbeiter im Fokus

Die Brisanz des „Change Managements“ lässt sich mit der Metapher einer Operation am offenen Herzen gut verdeutlichen. So ist es wenig verwunderlich, dass Chefs und ganze Führungsteams angesichts der Dimension der Führungsaufgaben in Veränderungsprozessen Merkmale von Unsicherheit und Überforderung zeigen, weil sie den „Change“ parallel zum laufenden Tagesgeschäft stemmen müssen. Das „Change House“-Modell greife ich

Weiterlesen »
5 Ebenen 1
Everything

Die 5 Ebenen, remote in verteilten Teams zu arbeiten

In vielen Unternehmen ist aufgrund der Corona-Pandemie immer noch „Homeoffice“ angesagt. Anders als bei „New Work“ Unternehmen wie Facebook oder Amazon starteten viele traditionelle Unternehmen, z. B. aus der Immobilienbranche oder kommunalen Behörden, einen „Kaltstart“ ins Homeoffice, sowohl für die Mitarbeitenden wie auch für die Führungskräfte. Denn „remote“ im Team zu arbeiten, war bei den meisten Organisationen

Weiterlesen »
Neue Arbeitswelten 7
Neue Arbeitswelten

Neue Arbeitswelten (7) – Raum und hybride Prozesse

Im siebten Teil der Serie Neue Arbeitswelten befassen wir uns mit den Anforderungen „hybrider“ Prozesse in Organisationen an das Umfeld, also den Raum. Zwischen Wasserfall und Agilität Prozesse in Organisationen definieren die Art und Weise, wie das Unternehmen auf Kundenanfragen reagiert (oder sich mit sich selbst beschäftigt). Im Industriezeitalter – in komplizierten Kontexten –

Weiterlesen »
bessere Realitaet
Neue Arbeitswelten

Die „bessere Realität“ – die Arbeitswelt nach Corona

Das Coronavirus hat die wirtschaftliche Welt einmal auf den Kopf gestellt und kräftig durchgeschüttelt. Was vorher seit Jahrzehnten gültig war, funktioniert plötzlich nicht mehr. Leergefegte Büros, Produktionsbänder, Straßen und Flughäfen. Mit sinkenden Infektionszahlen in Deutschland wird die Wirtschaft langsam wieder hochgefahren. Viele sprechen von einer „neuen“ Realität. Wir gehen eher von einer „modifizierten“

Weiterlesen »
Interview Hofmann
Everything

Reflect im Gespräch mit Dr. Hofmann – CEO von MHP

Dr. Ralf Hofmann, Mit-Gründer, Gesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung der 1996 gegründeten MHP Management- und IT-Beratung GmbH, leitet eines der führenden Beratungsunternehmen in den Bereichen Automotive, Mobilität und Manufacturing.  Nach einem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der Universität Karlsruhe war der gebürtige Heilbronner (Jahrgang 1963) bis 1996 als Consultant in führenden

Weiterlesen »
Business Agility Report 2019 1
Agilität

Der Business Agility Report 2019

Wir leben in einer Welt, in welcher Wandel, Komplexität, Technologien und Digitalisierung immer größeren Einfluss haben. Viele Organisationen stecken noch immer in bürokratischen Strukturen des 20. Jahrhunderts fest. Gerade jetzt in der Coronakrise zeigt sich deutlich: Wer bereits agil arbeitet und den Kunden im Fokus hat, ist klar im Vorteil.

Weiterlesen »
Neue Arbeitswelten 6
Neue Arbeitswelten

Neue Arbeitswelten (6) – Raum und adaptive Strukturen

Im sechsten Teil der Serie Neue Arbeitswelten befassen wir uns mit adaptiven Strukturen in einem Unternehmen und mit ihrem Einfluss auf das Umfeld, also den Raum. Strukturen einer Organisation beschreiben die Aufbau- und Ablauforganisation eines Unternehmens. Adaptiv sind diese, wenn sie sich möglichst flexibel an den Markt anpassen können. Je bürokratischer Unternehmen sind, desto schwerfälliger und langsamer ihre Anpassungsfähigkeit. Bezogen auf den

Weiterlesen »
Online Workshop
Everything

Effektive Gestaltung von Online-Workshops

Viele arbeiten angesichts Corona inzwischen von zuhause und versuchen so, den Betrieb aufrechtzuerhalten. Arbeiten im Homeoffice und weltweite Reisebeschränkungen bringen durchaus Herausforderungen mit sich. Vor kurzem haben wir für Sie einen Leitfaden erstellt, wie digitales Arbeiten gut funktionieren kann. In dieser Notiz möchten wir Ihnen außerdem aufzeigen, wie man Online-Workshops effektiv gestalten kann. Bei einem Workshop geht es um hohe Interaktion mit den

Weiterlesen »
Generationenkonflikt
Führung Generation Z

Generationenkonflikt am Arbeitsplatz

In unseren Büros treffen Mitarbeitende aus unterschiedlichen Generationen an einem Arbeitsplatz aufeinander. Jede Generation ist geprägt von ihren eigenen politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen, Technologien, Arbeitseinstellungen, Lebenserfahrungen, Erwartungen und Werten. Diese unterschiedlichen Hintergründe bergen durchaus Konfliktpotenzial. Um herauszufinden, welche Konflikte die Generationen untereinander haben und worauf sie im Beruf Wert legen, hat das Meinungsforschungsinstitut OnePoll im

Weiterlesen »
Neue Arbeitswelten 5
Neue Arbeitswelten

Neue Arbeitswelten (Teil 5) – Raum und Unternehmenskultur

Im fünften Teil der Serie neue Arbeitswelten beschäftigen wir uns mit der gemeinschaftlichen Kultur, einer wesentliche Wabe in der Gesunden Organisation und betrachten, welche Einflüsse das Umfeld auf die Kultur in einem Unternehmen hat und warum es so wichtig ist, diese zu entwickeln, um gesundes Wachstum und menschliches Miteinander sicherzustellen. Im berühmten Zitat sagte Peter Drucker einst: „Culture eats strategy for breakfast“. Was bedeutet das? Weshalb ist

Weiterlesen »
Interview Weckerle
Everything

Reflect im Gespräch mit Dr.-Ing. Tim Weckerle

„Agiles Wachstum ist nur mit kontinuierlichem Kulturwandel möglich. Kulturwandel beginnt mit Vorleben und muss mit der Zeit wahrgenommen werden. Das kontinuierliche Vorleben, egal wie viele Rückschläge erlebt werden, wird die Herausforderung in der nächsten Zeit“, sagt Dr.-Ing. Tim Weckerle, Geschäftsführer unseres Klienten, der Auvesy GmbH  VITA:Nach seinem Studium im Maschinenbau und

Weiterlesen »
Neue Arbeitswelten
Neue Arbeitswelten

Neue Arbeitswelten (4) – Raum und Augenhöhe Beziehungen

Im vierten Teil der Serie Neue Arbeitswelten beschäftigen wir uns mit einer wichtigen Komponente der Gesunden Organisation – Beziehungen auf Augenhöhe. Gerade in einem Unternehmen sind die Beziehungen untereinander außerordentlich relevant für die Qualität im Miteinander. Abbildung 1: Die Gesunde Organisation (Kallenbach 2016) „A person who feels appreciated will always do more than what is expected“ Lolly

Weiterlesen »
joerg eckstsedt
Everything

Reflect im Gespräch mit Jörg Eckstädt

Jörg Eckstädt behandelt seine Mitarbeiter wie erwachsene Menschen, hält Arbeitszeitkontrolle und sonstige Eltern-Kind-Verhältnisse in Organisationen für nicht mehr zeitgemäß, legt jegliche Zahlen seiner Organisation offen und hat den Kunden als Stoffpuppe am Tisch dabeisitzen.   VITA:Jörg Eckstädt wurde 1971 in der DDR geboren und machte 1989 sein Abitur. 1991 startete er seine Karriere als Steuerfachangestellter. 2003

Weiterlesen »
Neue Arbeitswelten 3
Neue Arbeitswelten

Neue Arbeitswelten (Teil 3) – Raum und Leadership 4.0

In der Serie „New Work – Neue Arbeitswelten“ beschäftigen wir uns mit den Anforderungen an die Arbeitsumgebung, damit “New Work” gelingen kann. Zentraler Punkt in der Gesunden Organisation ist balancierte Führung. Unternehmerisch denkende, engagierte, kreative, glückliche und gesunde Mitarbeiter sind letztlich der größte Wettbewerbsvorteil, den ein Unternehmen schaffen kann.   Der Hirnforscher Gerald Hüther betont, dass Motivation immer dann entsteht, wenn die Qualität im Umgang und die Qualität im Umfeld stimmt. Die Arbeitsumgebung, der Raum,

Weiterlesen »
Fluch oder Segen
Neue Arbeitswelten

New-Work Modell Homeoffice – Fluch oder Segen?

Die heutige Arbeitswelt 4.0 verändert sich stetig. Die Anforderungen der VUKA-Welt (Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität) fordern von Arbeitnehmern eine immer höhere Flexibilität und Anpassungsfähigkeit. In der neuen Arbeitswelt spielt deshalb das „Homeoffice“ eine immer größere Rolle. Flexibles Arbeiten von Zuhause aus hat das Potenzial, die Vereinbarkeit von Beruf und außerberuflichen Lebensbereichen, allen voran der Familie, zu erleichtern. Die Digitalisierung entkoppelt die Arbeit vom Arbeitsort. Durch Internet, Laptop

Weiterlesen »
Interview Teunen scaled
Everything

Reflect im Gespräch mit Prof. Jan Teunen

Cultural Capital Producer und Initatior von Officina Humana – über Führungskräfte als Gärtner und Büros als Gewächshäuser für Kreativität  Vita  Jan Teunen (*1950) ist Cultural Capital Producer. Als Geschäftsführer der Teunen Konzepte GmbH unterstützt er seine Kunden darin, ihr kulturelles Kapital und ihre Wirtschaftskraft zu mehren. Er ist Kuratoriumsmitglied der Burg Giebichenstein / Kunsthochschule Halle und hat dort eine Professur für Designmarketing inne. Jan Teunen ist

Weiterlesen »
Neue Arbeitswelten 2
Neue Arbeitswelten

Neue Arbeitswelten (Teil 2) – Raum und New Work

In unserer Serie „Neue Arbeitswelten” widmen wir uns dem Thema „New Work“ und den notwendigen Transformationsprozessen des „Workplace Change“. Neben der Qualität im Umfeld, der Unternehmenskultur, hat die Qualität im Umfeld, die Arbeitsumgebung, einen erheblichen Einfluss auf alle Bereiche einer Gesunden Organisation. Abbildung 1: Qualität im Umfeld im Gesamtkontext der Gesunden Organisation Im zweiten Teil  der Serie schauen wir

Weiterlesen »
Generation Z
Führung Generation Z

X, Y… Generation Z – Kulturwandel im Unternehmen

Die Arbeitswelt ändert sich stetig. Durch Anforderungen der VUCA-Welt befinden sich Unternehmen und Mitarbeiter in einem stetigen Veränderungs- und Anpassungsprozess, dem permanent beta. Die geburtenstärkste Generation der Babyboomer geht langsam in den Ruhestand. Diese werden sich in den nächsten zehn Jahren vollständig aus dem aktiven Berufsleben zurückziehen. Abbildung 1 – Altersaufbau der Bevölkerung in

Weiterlesen »
Humana
Everything

Pressemitteilung zur Officina Humana Initiative

Das Beratungsunternehmen Reflect übernimmt gemeinsam mit designfunktion eine wegweisende Rolle bei der Officina Humana Initiative. Weitere Unterstützung erfährt das Projekt durch den Förderpartner Vitra. Reflect und designfunktion wurden jeweils in einem Wettbewerb als Partner ausgewählt. Der ASB Hessen wird weiterhin im Beirat des Projekts vertreten sein. Die Initiative Officina Humana wurde als Organisationsentwicklungsprogramm für Unternehmen vom Arbeiter-Samariter-Bund Hessen (ASB)

Weiterlesen »
Neue Arbeitswelten 1
Neue Arbeitswelten

Neue Arbeitswelten (Teil 1) – Raum und Qualität im Umfeld

„Die von der wirtschaftlichen Rationalität dominierten Arbeitsräume überschatten die Lebensqualität der Menschen, die dort arbeiten, sie produzieren für die Unternehmen Reibungsverluste ohne Ende und sie verhindern das Gestalten von Gesellschaft.“ John Nisberg Der hektische Büroalltag im Kontext von Digitalisierung und Globalisierung bringt immer mehr Mitarbeiter an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Viele Unternehmen beklagen einen

Weiterlesen »
Frauenquote
Everything

Wie steht es um die Frauenquote in Deutschland?

„We’re going to get there: a world where gender, race, and background are less important than intelligence, competence, vision and results.“ (Sheryl Sandberg, COO of Facebook) Seit 2016 gibt es in Deutschland die sogenannte Frauenquote. Bei Neubesetzungen im Aufsichtsrat müssen Unternehmen eine Frauenquote von 30 % erreichen, ansonsten bleiben die Positionen unbesetzt. Diese Geschlechterquote richtet sich an

Weiterlesen »
Burn out
Everything

Burn-out hat nichts mit Überlastung zu tun

Immer mehr Menschen fühlen sich ermüdet von der Arbeit und erschöpft, ausgebrannt, gestresst. Die Anforderungen, die die VUCA Welt an die heutigen Arbeitnehmer stellt, kann sich in Verunsicherung und Überforderung und nicht zu bewältigender Arbeitsbelastung äußern. Diese Faktoren und übermäßiger Stress können das Risiko, an Burn-out zu erkranken, erhöhen. Burnout wird als Zustand der Ausgebranntheit, Zustand der totalen Erschöpfung und reduzierter Leistungszufriedenheit

Weiterlesen »
Agil 8
Agilität

Agile Transformation (Teil 8) – Fragen und Antworten

Wir haben uns in unserem Blog ausgiebig mit der Notwendigkeit der agilen Transformation in der VUCA-Welt befasst. Die umfassenden Veränderungen, das permanent beta, in dem wir uns befinden, zeigt uns deutlich, dass Unternehmen agil operieren müssen, um langfristig wettbewerbsfähig und gesund zu bleiben. Der letzte Teil der Serie – Agile Transformation – soll nun, praxisorientiert und an Ihren Fragen angelehnt, die

Weiterlesen »
Hilti
Everything

Erfolgsfaktor Unternehmenskultur am Beispiel Hilti

Es gibt Unternehmen, die sich seit Jahrzehnten erfolgreich am Markt behaupten, konstant Qualität liefern und Innovationen voranbringen. Laut Michael Hilti, Präsident des Verwaltungsrates von Hilti, sind es nicht die Produkte, die ein Unternehmen nachhaltig so erfolgreich machen, sondern die Menschen. Fragt man die Mitarbeiter der Bohrmaschinenfirma, warum sie so effektiv und motiviert arbeiten, kommt die Unternehmenskultur ins Spiel. Ein

Weiterlesen »
Digital Natives
Everything

Generation Y: „Digital Natives“ oder digital naiv?

Die Generation Y ist irgendwie ganz anders. Ihre „Mitglieder“ werden als „Digital Natives“ bezeichnet und verfolgen Werte wie Selbstverwirklichung, Freiraum für Privates und Vernetztsein. Die Führungsebenen und HR-Manager entwickeln neue Arbeitszeitmodelle, um die Generation Y mit flexiblen Arbeitszeiten und individuellen Freiheiten im „permanent beta“ möglichst effektiv einzusetzen und dabei die Erholung und Regeneration, aber

Weiterlesen »
Agil 7
Agilität

Agile Transformation (7) – Und jetzt Vollgas!

Welche Erfolgsfaktoren beeinflussen die Skalierung der Transformation wesentlich?Wachstum ist essenziell für Unternehmen. Und wie in der Natur thermische, klimatische und geologische Faktoren eine entscheidende Rolle für das Wachstum einer Pflanze darstellen, so gibt es auch in der agilen Transformation Treiber, die diese skalieren lassen und einen gelungenen und erfolgreichen Start in die Transformation mit

Weiterlesen »
Energieversorger
Everything

Energieversorger brauchen eine Vision

Worum geht es? Die Energiebranche steckt mitten im Umbruch. Nicht zuletzt kulturell: Sie muss sich internationaler aufstellen, neue Geschäftskonzepte entwickeln und sich neues Ansehen erarbeiten, allein um die für die anstehenden Aufgaben dringend benötigten Fachkräfte zu gewinnen. Statik raus, Dynamik rein – so lautet das Motto. Die traditionellen Maximen wie Konstanz,

Weiterlesen »
Agil 6
Agilität

Agile Transformation (Teil 6) – Methoden und Instrumente

Führungskräfte gehen oft von einem Workshop in den nächsten und bekommen zahlreiche agile Instrumente an die Hand, mit welchen sie dann in ihrer Organisation hantieren sollen. Im Zweifel noch ein Besuch im Silicon Valley für die „Top Executives“, dazu Bücher, Webinare und Podcasts, so dass eine Fülle an Tipps und Methoden entsteht, wie Agilität in Organisationen erreicht

Weiterlesen »
Agil 5
Agilität

Agile Transformation (Teil 5) – Aufsetzen eines Pilotprojekts

Das Aufsetzen eines Pilotprojekts stellt eine oft erfolgreiche Alternative innerhalb einer agilen Transformation dar. Oft ist der gewählte Zeitpunkt des Piloten der wichtigste Schritt für eine erfolgreiche Transformation. Verläuft der Pilot gut, gewinnt die Organisation ein konkretes Beispiel, an welches sie anknüpfen kann. Wenn das Projekt jedoch scheitert oder die Erwartungen nicht erfüllt

Weiterlesen »
Digital
Everything

Digital Leadership – Führen im digitalen Zeitalter

Die Geschichte des Turmbaus zu Babel endet damit, dass die einsprachliche Menschheit sich zerstreuen muss, weil sie plötzlich alle unterschiedlichen Sprachen sprechen. In Zeiten der Globalisierung ist diese Hürde nahezu vollständig überwunden. Angesichts der digitalen Vernetzung können viele Herausforderungen in der globalen Gemeinschaft schnell und erfolgreich gemeistert werden. Daraus resultiert, dass sich große Teile der

Weiterlesen »
Agil 4 scaled
Agilität

Agile Transformation (Teil 4) – Gestalten einer „Roadmap“

Im Verlauf einer Agilen Transformation ist nach der Analyse des status quo klar zu kommunizieren, was man denn eigentlich genau mit der Transformation erreichen möchte. Im Umfeld von VUCA und „permanent beta“ können Ziele schnell aus den Augen verschwinden, weil ständig neue Herausforderungen das Tagesgeschäft beeinflussen. Eine „Roadmap“ ist ein Plan, der ein Ziel oder ein gewünschtes

Weiterlesen »
Adaptionsquotient
Everything

Der Adaptionsquotient (AQ) – Anpassen oder untergehen

Unsere Arbeitswelt verändert sich – das ist inzwischen ein alter Hut. Durch Digitalisierung zählen weniger Berufe als vielmehr Tätigkeiten. Diese müssen sich jedoch oft ohne Vorkenntnisse angeeignet werden. Fähigkeiten, die erforderlich sind, um heute effektiv zu arbeiten, haben eine nur noch kurze Halbwertszeit. Der traditionelle Begriff einer formalen Ausbildung, die auf dem Motto „einmal

Weiterlesen »
Agil 2 2
Agilität

Agile Transformation (Teil 3) – drei relevante Prämissen

Welche Grundbedingungen notwendig sind, um eine agile Transformation erfolgreich im Unternehmen umzusetzen Unternehmen sind einerseits gefordert, innovativ zu sein  und immer schneller und flexibler auf Marktanforderungen zu reagieren – und das bei steigender Komplexität. Andererseits dürfen sie ihr  Brot-und-Butter-Geschäft mitsamt den etablierten Prozessen und Vorgehensweisen nicht vernachlässigen. Genau dieser Zwiespalt treibt

Weiterlesen »
Agil 2
Agilität

Agile Transformation (Teil 2) – Analyse des Status quo

Wie durch die Analyse des aktuellen Reifegrades der Organisation eine solide Grundlage für eine erfolgreiche, agileTransformation entsteht Eine gründliche Analyse ist die Basis für Erkenntnisse und viable Handlungsansätze, um Organisationen zu entwickeln. Transformationsprozesse sind mitunter deshalb erfolgreich (oder erfolglos), da vorher die Ausgangssituation erkundet wurde. Im letzten Beitrag erläuterte ich die Sinnhaftigkeit einer agilen Transformation.

Weiterlesen »
Agil 1
Agilität

Agile Transformation (Teil 1) – klassisch vs. agil

Klassisches Change Management vs. Agile Transformation Sind die Prinzipien des klassischen Change-Managements für die Rahmenbedingungen der VUCA-Welt noch geeignet? Seit einigen Jahren wird in Workshops, Vorträgen, Büchern und Artikeln Agiles Management behandelt, vorgestellt und geschult. Die „Agilisierung“ der Arbeitswelt ist zum Hype geworden.Zeitlich davor wurden und werden aktuell immer noch Führungskräfte in Change-Management weitergebildet. Agiles Management und Change-Management sind

Weiterlesen »
Agile Welt 10 1
Agilität

„Purpose“ – die fundamentale Kraft einer gesunden Organisation

Welche Bedeutung hat die Frage nach dem „Warum“ in der VUCA – Welt? In der Entwicklung jedes gesunden Menschen taucht im Leben irgendwann die Frage nach dem Warum auf. Eltern kennen diese Frage ihres Kleinkindes nur zu gut. Die einen verdrehen die Augen, die anderen nehmen sich Zeit, um dem Zögling das Warum

Weiterlesen »
Zukunft 1 2
Neue Arbeitswelten

Wie wir in der Zukunft arbeiten werden (Teil 2)

Ein Blick in die Zukunft, wie wir arbeiten und leben werden. Perspektiven und Eindrücke von der „Learning Journey“ mit vitra aus New York, Seattle, San Francisco und der Bay Area. Hintergrund – 27 “Insights” in 5 Tagen Wie schon im vorigen Blogbeitrag beschrieben, bot sich als Kooperationspartner von vitra die Gelegenheit, an der diesjährigen „Learning Journey“ an der Ost- und Westküste der USA teilzunehmen.Ein einmaliges

Weiterlesen »
Agile Welt 10
Agilität

Führen in der agilen Welt (10): „Face time“

Wie Sie Ihr Team führen, indem Sie räumliche Nähe fördernUnternehmen bezeichnen sich gerne als modern, wenn sie beschreiben, dass die Tür zum Büro der Führungskraft immer offen ist. In diesem Zusammenhang fallen dann Schlagwörter wie „flache Hierarchien“ oder „kurze Entscheidungswege“. Die Frage ist, ob es ausreichend ist, dass Mitarbeiter ihre

Weiterlesen »
Zukunft 1
Neue Arbeitswelten

Wie wir in der Zukunft arbeiten werden (Teil 1)

Ein Blick in die Zukunft, wie wir arbeiten und leben werden. Perspektiven und Eindrücke von der „Learning Journey“ mit vitra  aus New York, Seattle, San Francisco und der Bay Area. Wo und wie arbeiten die Amazons, Apples, Googles, AirBnBs, Slacks und Starbucks dieser Welt? Wie organisieren sie Arbeit so, dass Innovationen möglich sind und sie die besten Mitarbeiter der Welt gewinnen können? Wie werden Büros zukünftig designt sein, dass Zusammenarbeit und Führung optimal in der VUCA-Welt funktionieren?

Weiterlesen »

Führen in der agilen Welt (9): „Crossfunktionale Teams“

Die heutige Arbeitswelt ist geprägt von rasanter Veränderung. Die dadurch entstehenden komplexen Herausforderungen fordern von uns ein hohes Maß an Durchblick, Zielstrebigkeit und Kreativität. Oft sind damit eine gedankliche Umstellung, ein Perspektivenwechsel und eine Änderung der Haltung erforderlich, um Lösungen zu generieren und die Herausforderungen zu meistern. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, dass Führungskräfte sich nicht als Allwissende betrachten, sondern als Organisatoren von

Weiterlesen »
Reverse Mentoring scaled
Strategische Personalentwicklung

„Reverse Mentoring“ in der Personalentwicklung

Nachhaltige Effekte durch generationsübergreifendes Lernen – Wie Sie durch die Nutzung interner Expertise Wissenslücken füllen und die digitale Transformation Ihres Unternehmens vorantreiben Die Digitalisierung und der zunehmende Einsatz neuer Technologien in der Arbeitswelt verlangen zusätzliches Wissen sowohl bei Mitarbeitern wie auch bei den Führungskräften. Nicht selten fehlen gerade bei den älteren Kollegen Kenntnisse über digitale Technologien. Um diese Wissenslücken zu füllen,

Weiterlesen »
Agile Welt 8
Agilität

Führen in der agilen Welt (8): „Delegation Poker“

Wie Sie Entscheidungsprozesse transparent gestalten und die Selbstorganisation nachhaltig fördern können In einer dynamischen VUCA-Welt ist es notwendig, dass Entscheidungen schnell und vor allem dort getroffen werden, wo Kompetenz und Expertise liegen. In hierarchischen Systemen sind die Entscheidungsträger meist zu weit weg von der eigentlichen Situation und werden so zum Flaschenhals ihrer Organisation. „Delegation Poker“ bietet an dieser Stelle eine Möglichkeit, sich spielerisch mit den verschiedenen Stufen

Weiterlesen »
Agile Welt 7 scaled
Agilität

Strategien einer gesunden Unternehmenskultur

Wie Sie Ihre Organisationskultur analysieren und nachhaltig weiterentwickeln können. Beim Change-Management steht häufig die Frage im Mittelpunkt, welche Strategien sich dazu eignen, eine Organisation so aufzubauen, dass eine offene Kommunikation und ein transparenter Informationsaustausch als selbstverständlich gelten. Um einen Change-Prozess in Richtung „Gesunde Organisation“ anzustoßen, bedarf es im Vorfeld der eingehenden Analyse des Status quo. Doch welche Dimensionen sind hier von Bedeutung und an der Prägung der Unternehmenskultur besonders beteiligt?

Weiterlesen »

Führen in der agilen Welt (7): „Transparenz“

Wie Sie mit mehr „Durchsicht“ einen nachhaltigen Mehrwert für Ihr Unternehmen erzielen können Ob Berichte über Produktentwicklungen, die Umsätze des letzten Monats oder die „to-do“-Listen der Kollegen, bei so manchem Unternehmen ist inzwischen fast alles nahezu jedem jederzeit verfügbar. An Magnettafeln, gläsernen Bürowänden oder mithilfe von Post-its werden alle erdenklichen Informationen angeklebt, angeschrieben oder angeheftet. Dieser transparente Austausch auf allen

Weiterlesen »
Agile Welt 6
Agilität

Führen in der agilen Welt (6): „Peer-Feedback“

Wie Sie das Entwicklungspotenzial Ihrer Mitarbeiter durch Feedback auf Augenhöhe nachhaltig fördern können Klassisches Feedback beschränkt sich oft auf die einmal jährlich stattfinden Mitarbeitergespräche, die aufgrund ihrer hierarchischen Struktur in Verruf geraten sind. In einer zunehmend individualisierten Arbeitswelt steht ein eindimensionales Unterrichten des Mitarbeiters über sein Leistungspotenzial durch die Führungskraft als Artefakt postindustrieller Unternehmenskultur zunehmend in der Kritik. Ein neuer Ansatz

Weiterlesen »
Fuehrungsstile
Balancierte Führung

Führungsstile und ihre Wirkung auf das Unternehmen

Partnerschaftliche Wegbereitung oder autokratische Anleitung? Welcher Führungsstil sich für Ihr Unternehmen eignet und wie Sie diese erfolgreich anwenden. Über die Frage nach dem „richtigen“ Verhalten, die eine Führungskraft seinen Mitarbeiter entgegenbringen sollte, grübeln bereits seit einigen Jahrzehnten zahlreiche Wissenschaftler. Mit relativer Sicherheit kann bisher nur festgehalten werden, dass der Führungsstil zum Erreichen der Unternehmensziele beiträgt. Wir haben für Sie die Vor- und Nachteile der klassischen Konzepte zusammengefasst

Weiterlesen »
Agile Welt 5
Agilität

Führen in der agilen Welt (5): „Retrospektive“

Wie Sie mit „Retrospektiven“ die Teamarbeit kontinuierlich verbessern und eine offene Feedbackkultur etablieren können Der fünfte Teil unserer Serie widmet sich einer agilen Methode, die einen Teilaspekt des „Scrums“ darstellt. Die „Retrospektive“ dient zwischen dem Sprint-Review und der Planung des nächsten Sprints dazu, die Stärken und Schwächen der Teamarbeit zu analysieren. Auch als eigenständige, agile Methode kann diese Technik vielseitig

Weiterlesen »
Innovation
Gesunde Organisation

Organisationsentwicklung: Tradition und Innovation

Warum traditionelle Konzepte Veränderungen blockieren und wie Sie innovative Ansätze für Ihr Unternehmen nutzen können Das Zeitalter der digitalen Revolution verlangt nach innovativen Change-Konzepten. Dennoch stoßen die klassischen Konzepte der Organisationsentwicklung in vielen Unternehmen noch immer auf große Zustimmung, zeigen aber wenig bis keine Wirkung. In den meisten Fällen liegt hierfür die Ursache in der Diskrepanz zwischen Führungsebene und dem, was die Mitarbeiter wollen. Lesen

Weiterlesen »
Fehler in der Fuehrungskraefteentwicklung
Führungskräftentwicklung

Die häufigsten Fehler in der Führungskräfteentwicklung

Wie Sie Ihren Nachwuchs durch die Einhaltung grundlegender Prinzipien erfolgreich fördern können Unternehmen investieren viel Zeit und Geld in die Entwicklung ihrer Führungskräfte, jedoch bleibt der gewünschte Effekt meist aus. Die Ursache für das Scheitern vieler Programme liegt häufig an der Nichtbeachtung grundlegender Prinzipien, die einen nachhaltigen Effekt schlichtweg blockieren. Damit Sie nicht in den

Weiterlesen »
Agile Welt 4
Agilität

Führen in der agilen Welt (4): „Barcamps“

Wie Sie mit „Barcamps“ die interdisziplinäre Zusammenarbeit auf das nächste Level bringen und nachhaltig Teamsilos abbauen können.  Der vierte Teil unserer Serie widmet sich einer agilen Methode, mit der unter anderem das Unternehmen Sipgate für Gesprächsstoff sorgte. Der „Open Friday“, ein Mix aus „Open Space“-Techniken und den Prinzipien von „Barcamps“, konnte sich dort bereits als regelmäßig stattfindende

Weiterlesen »
State of Art scaled
Führungskräftentwicklung

„State of the Art“ der Führungskräfteentwicklung

Wie Sie Ihre Programme effektiv gestalten und Hürden erfolgreich bewältigen können In einer zunehmend komplexen Welt brauchen Unternehmen wirkliche „Leaders“ auf allen Managementebenen. Entscheidend für erfolgreiche Entwicklungsprogramme sind vor allem die Übereinstimmung mit der strategischen Ausrichtung und den Zielen der Organisation. Aus einer Studie der Harvard Business School haben wir für Sie die wichtigsten Punkte aus dem aktuellen

Weiterlesen »
Agile Welt 3
Agilität

Führen in der agilen Welt (3): „Scrum“

Wie Sie mit „Scrum“ Ihr Projektmanagement agil gestalten und Probleme schneller erkennen können Im dritten Teil unserer Serie möchten wir Ihnen eine der bekanntesten und derzeit meist angewandten Methoden im agilen Projektmanagement vorstellen: „Scrum“. Die Methode zeichnet sich vor allen durch ihre einfache Struktur und der klar definierten Rollen aus. Auf diese Weise kann „Scrum“ schnell erlernt und

Weiterlesen »
Agile Welt 2
Agilität

Führen in der agilen Welt (2): „Working out loud“

Wie Sie mit „Working out loud“ die Entwicklung zum agilen Unternehmen fördern können Unternehmen wie Siemens und Continental arbeiten bereits erfolgreich mit der neuen Methode. Bei BMW und Bosch wurde „Working out loud“ sogar schon in die tägliche Arbeitsroutine integriert. Im Zeitalter der Digitalisierung verspricht dieses neue Verfahren eine Zusammenarbeit über Bereichs- und Unternehmensgrenzen hinweg zu ermöglichen und den schnellen Austausch von Wissen sowie den

Weiterlesen »
Agile Welt 1
Agilität

Führen in der agilen Welt (1): „Agilität“

Das Konzept der Agilität und wie Sie die Entwicklung Ihres Unternehmens zur agilen Organisation erfolgreich umsetzen In seinem Ursprung stammt das Konzept der Agilität aus der Softwareentwicklung. Agile Methoden, wie beispielsweise „Scrum“, stehen dort schon seit langem auf der Tagesordnung. Auch jenseits der IT-Branche gewinnen agile Prozesse als Führungs- und Organisationsprinzip zunehmend an Bedeutung und erobern allmählich die gesamte Unternehmenswelt. Mit

Weiterlesen »
Interview Kallenbach
Führungskräftentwicklung

Interview mit Ingo Kallenbach: Führungskräfteentwicklung

Ganzheitlich denken und nachhaltig gestalten Die Führungskräfteentwicklung zählt zu den wichtigsten Bereichen der strategischen Personalentwicklung. Die gezielte Förderung der Potenziale von Führungskräften ist auch im Portfolio von Reflect ein Kernelement. Aus einem Interview mit dem Geschäftsführer Ingo Kallenbach hat die Reflect-Redaktion einige zentrale Aspekte zum Thema Führungskräfte und die Gestaltung nachhaltiger Entwicklungsprogramme für Sie zusammengestellt: Was verstehen Sie unter Führungskräfteentwicklung?                                                                                                 „Führungskräfteentwicklung bedeutet, dass

Weiterlesen »
Nachhaltige Fuehrungskraefteentwicklung
Führungskräftentwicklung

Nachhaltige Führungskräfteentwicklung

Führungskräfte sind die Schlüsselfiguren eines jeden Unternehmens. Sie prägen die vorherrschenden Verhaltensweisen und sind maßgeblich an der Gestaltung der Unternehmenskultur beteiligt. Ein Fehlverhalten von Führungskräften wird in einer schwachen, emotionalen Bindung der Mitarbeiter an das Unternehmen besonders deutlich. Die damit verbundene, ausbleibende Leistungsbereitschaft führt zu jährlichen volkswirtschaftlichen Kosten von bis zu 109 Milliarden Euro. Für den langfristigen, wirtschaftlichen Erfolg ist somit eine nachhaltige Investition in

Weiterlesen »
Mitarbeitergespraeche
Everything

Über Sinn und Unsinn von Mitarbeitergesprächen

Wie Sie eine effektive Leistungs- und Feedbackkultur aufbauen können Mindestens einmal im Jahr graut es Mitarbeitern gleichermaßen wie Führungskräften vor einem der zentralen Instrumente der Personalführung, dem Mitarbeitergespräch. Bis spätestens März des neuen Jahres soll im gegenseitigen, konstruktiven Austausch die Leistung der Beschäftigten evaluiert und ihre Entwicklungsperspektiven besprochen werden – so

Weiterlesen »
Responsive Organisation
Everything

Die responsive Organisation – Interview mit Ingo Kallenbach

Veränderte Anforderungen, sei es aus dem Kunden- oder Lieferantenumfeld oder im Personalbereich, bringen Unternehmen vermehrt dazu, ihre bestehende Organisationsform zu überdenken. Neue Organisationsformen finden Beachtung, wie bspw. das Konzept der responsiven Organisation. Aus einem Interview von Rebecca Rupprecht (Hochschule Ludwigshafen) mit Ingo Kallenbach haben wir die interessantesten Aussagen für Sie zusammengestellt. Rupprecht (Rup.): Responsiv liest man ja relativ

Weiterlesen »
Wellbeing
Everything

Wie wichtig Well-being in der Generation Y ist

Heutzutage ist „Work-life Balance“ für alle ein Begriff. Doch was genau verbirgt sich hinter „Well-being“ und weshalb ist dieser insbesondere für die Generation Y so wichtig? Wie kann man als Arbeitgeber oder Führungskraft erreichen, dass das Wohlbefinden der Mitarbeiter gesteigert wird? Welche positiven Konsequenzen entstehen aus der Förderung des Wohlbefindens auf Unternehmensseite? Die Generation Y, also alle

Weiterlesen »
Sinn und Motivation
Individuelle Potenzialentfaltung

Fünf zentrale Fragen für mehr Sinn und Motivation im Job

Wir alle kennen das: Zu Beginn haben wir uns für unsere Arbeit begeistert und hatten Spaß an den Aufgaben. Je stärker sich jedoch Alltag und Routine einschleichen, rückt das, was uns einst angetrieben hat, in den Hintergrund – ein oft typischer Lauf der Dinge. Mit der Zeit verlieren wir dann Motivation und

Weiterlesen »
Design Thinking
Everything

Mit Design Thinking näher an den Kundenbedürfnissen

Design Thinking stellt mehr als nur eine Methode oder Strategie dar. Wenn wir von Design Thinking sprechen, beschäftigen wir uns mit einer speziellen Denkhaltung und Arbeitsweise. Die Methode des Design Thinkings orientiert sich an kreativen und innovativen Berufen. Es gilt immer wieder nach neuen Denkweisen und Werkzeugen zu suchen, um komplexe Probleme lösen zu können. Die Probleme

Weiterlesen »

Überleben in der VUCA-Welt – Moderne Führung

Die Welt wird zunehmend volatiler, unsicherer, komplexer und vieldeutiger – so zumindest die allgemeine Wahrnehmung. Auf unserer Kundenveranstaltung am 27.09.17 sind wir dieser These nachgegangen und haben – mit spannenden Referenten aus unterschiedlichen Perspektiven – die Arbeitswelt von heute beleuchtet. Wie geht der Branchenführer dm vor, um weiterhin erfolgreich am Markt agieren zu können?

Weiterlesen »

Eine gemeinschaftliche Kultur mit „Givern“ und „Takern“

Eine gemeinschaftliche Kultur ist wesentlicher Bestandteil der Gesunden Organisation, s. auch Abbildung. Eine gemeinschaftliche Kultur definiert sich durch gemeinsam gültige Prinzipien und einen gemeinsamen Wertekodex. Eine solche Kultur aufzubauen, die leistungsfähig und positiv geprägt ist, ist für viele Organisationen heute erstrebenswert, um in engen Märkten erfolgreich agieren zu können. In diesem Beitrag gehen wir darauf ein, welche Bedeutung und welchen Einfluss

Weiterlesen »
Digitale Transformation
Change-Management

HR als Treiber der digitalen Transformation

„All organisations are in transformation because the world is in transformation“ (Sean Miller 2017). Das Zitat macht deutlich, dass sich die Welt durch die digitale Transformation in einem stetigen Wandel befindet, geprägt von Unsicherheit und Komplexität. Für Organisationen bedeutet das, dass jede von ihnen davon betroffen ist und einen Weg finden muss, sich diesen

Weiterlesen »
Fuehrungsstile scaled
Führungskräftentwicklung

Welche Führungsstile erzielen Engagement?

Über Führung und den Zusammenhang zwischen Engagement und Profitabilität Das Verhalten von Führungskräften hat einen erheblichen Einfluss auf die Profitabilität der Organisation sowie das Engagement der Mitarbeitenden. Insbesondere 6 Führungsstile führen zu höherem „Commitment“ und besseren Resultaten. Wie außergewöhnliche Führungskräfte die Resultate verdoppeln können Aus einer Untersuchung von Zenger & Folkman (2014) wird deutlich, dass es

Weiterlesen »
Change erliegen
Change-Management

Warum Führungskräfte dem Change erliegen

Über Führung und Navigation in Zeiten permanenter Veränderungen Um die ständigen Veränderungen bewältigen zu können, sind Führungskräfte extrem gefordert – manchmal sogar überfordert. In dem Streben, ihre Organisation auf die Veränderungen einzustellen und eine hohe Effizienz zu erreichen, vergessen sie, wie sie sich selbst besser führen und auf die permanenten

Weiterlesen »
Change Management erfolgreich
Change-Management

Change Management erfolgreich gestalten

Wie Sie Change-Management in einer VUCA-Welt erfolgreich gestalten Change – was bedeutet das eigentlich noch in einer Arbeitswelt, die dem täglichen Wandel unterliegt? In einem Unternehmensumfeld, das von Volatilität und Komplexität geprägt ist, müssen wir auch unser Verständnis von Change-Management hinterfragen – denn Veränderungsfähigkeit und Agilität werden zu wettbewerbsentscheidenden Kompetenzen. Change ist nicht mehr

Weiterlesen »
Diagnostics
Management-Diagnostics

Mit Management-Diagnostik Potenziale identifizieren

Wie Sie die Potenziale Ihrer Führungskräfte identifizieren und entwickelnDem Management kommt in Unternehmen eine Schlüsselrolle zu. Trotz zunehmender Dezentralisierung und Entscheidungsverlagerung in die Peripherie (kundennahe Bereiche), trägt das Top-Management letztendlich die Verantwortung für strategische Richtungswechsel und Manöver und ist daher auch primär für den Unternehmenserfolg verantwortlich. Angesichts einer zunehmend komplexen Führungsaufgabe (siehe unser Whitepaper: Balancierte Führung) und eines dynamischen Marktumfelds (Stichwort: VUCA),

Weiterlesen »
Erfolgsfaktoren
Individuelle Potenzialentfaltung

Erfolgsfaktoren der strategischen Personalentwicklung

Was ist Strategische Personalentwicklung? – Eine Definition Personalentwicklung beschreibt die betriebliche Bildung und fachliche, soziale, methodische und persönliche Weiterentwicklung von Mitarbeitern. ‚Strategisch‘ wird Personalentwicklung, wenn sie ganzheitlich, konsequent, strukturiert, systematisch und sinnvoll im Gesamtunternehmen verankert wird. Personalentwicklung kann so zu einem strategischen Kernelement werden, die Arbeitgebermarke stärken und damit auch zu einem Wettbewerbsvorteil führen – denn im Angesicht des „War for

Weiterlesen »
Achtsamkeit
Coaching

Die Bedeutung von Achtsamkeit im Coaching

Welche Bedeutsamkeit kann Achtsamkeit im systemischen Coaching haben? „Im Gegensatz zur verbreiteten Ansicht ist die Kultivierung von Achtsamkeit nicht nur ‚nett‘ oder dient privaten Zwecken.Sie ist essentiell, um gute Führung aufrecht zu halten und kann einer der wichtigsten Schritte unseres Lebens sein,um nach und nach unsere Effektivität als Führungskraft zu

Weiterlesen »
Business Coaching
Coaching

Business-Coaching: Definition, Ablauf, Methoden und Erfolg

Beim Begriff Coaching schrecken manche Manager noch immer zurück. Sich auf die Couch legen und therapieren lassen? Nicht mit ihnen. Wenngleich sich viel verbessert hat in den letzten zwei Jahrzehnten, sieht sich das Feld des Business-Coachings noch immer mit Vorurteilen und Unklarheiten konfrontiert. In dieser Notiz wollen wir daher eine Einführung in

Weiterlesen »
Agile Organisationsdesigns scaled
Balancierte Führung

Agile Organisationsdesigns in Unternehmen

Was macht eine agile Organisation aus? Volatile und dynamische Märkte verlangen nach agilen bzw. responsiven Organisationsdesigns. Bereits mehrfach haben wir in unserem Blog über neuartige Möglichkeiten der Organisationsgestaltung berichtet. Doch natürlich dienen neue Organisationsformen nicht als Allzweckwaffen – auch sie haben Schwächen. In dieser Notiz werden wir die Vor- und Nachteile herkömmlicher

Weiterlesen »
Wrong turns
Balancierte Führung

„Wrong Turns“ – falsche Entscheidungen

Konfrontiert mit einem Problem, wählen viele von uns die falsche Lösung. Wir begehen einen „Wrong Turn“, weil wir die Ursache nicht verstehen oder aktionistisch handeln. Im Video geht Prof. Frank Widmayer, Organisationsarchitekt, Coach und Speaker, darauf ein, warum Führungskräfte sich für bestimmte Lösungsansätze entscheiden, was sie damit bewirken und warum diese Ansätze oft

Weiterlesen »
Responsiv
Gesunde Organisation

Wie responsiv ist die Gesunde Organisation?

In unseren März-Notizen haben wir das Konzept der „Responsiven Organisation“ vorgestellt. Neue, adaptive Organisationsmodelle werden allmählich unser klassisches Verständnis von Organisationen als rein hierarchische Systeme ablösen. Als Vorteile demokratisierter, entbürokratisierter und dezentralisierter Unternehmensstrukturen gelten Agilität, Reaktionsfähigkeit und schnelles Lernen. ABER: Nur weil ein Unternehmen agil ist, heißt das nicht, dass es auch gesund und nachhaltig

Weiterlesen »
Praxisbeispiel 1
Healthy-Organisation

Praxisbeispiel: Aufbau einer gesunden Organisation

Die ec4u ist ein international führendes Beratungsunternehmen im Bereich Kundenmanagement und unterstützt Unternehmen bei der digitalen Transformation von Geschäftsprozessen im Marketing, Vertrieb und Service. Reflect begleitet das Unternehmen seit 2010 im Rahmen eines unternehmensweiten Organisations- und Führungskräfteentwicklungprozesses. Abbildung 1:  David Laux, CEO derec4u expert consulting ag  Im Rahmen der Buchvorstellung „Führen in

Weiterlesen »
dm Selbstfuehrung
Everything

Führungskultur der Selbstführung bei dm

Im Rahmen der Buchvorstellung „Führen in der Gesunden Organisation“ am 01. Dezember 2016, hielten mehrere Experten Vorträge über ihre Perspektiven einer Gesunden Organisation – diese Eindrücke haben wir in Videos festgehalten. Erich Harsch, Vorsitzender der Geschäftsführung von dm-drogeriemarkt, zeigte auf, wie gesunde Führung bei dm umgesetzt und gelebt wird. Das war nicht immer so,

Weiterlesen »

Ist die responsive Organisation ein gesundes Modell?

Organisch, flach und adaptiv – so sehen die Organisationsmodelle der Zukunft aus. Da sind sich die meisten Experten einig. Die hierarchischen Organisationsstrukturen des Industriezeitalters funktionierten gut in planbaren Unternehmensumfeldern; in den dynamischen, komplexen und digitalisierten Kontexten der Neuzeit sind sie jedoch nicht nur dysfunktional, sondern kontraproduktiv. Während andere Unternehmen die Pyramide auf den

Weiterlesen »

Virtuelle Führung von Teams in der digitalisierten Welt

Führung über Distanz – gerne auch virtuelle Führung genannt – wird immer bedeutender. Für Führungskräfte und Mitarbeitende in globalen Konzernen wie bspw. IBM, SAP, NEC oder BASF ist es schon seit einigen Jahren Alltagsgeschäft, in Teams zusammen zu arbeiten, die in unterschiedlichen Ländern dieser Erde beheimatet sind. Was alltäglich ist, heißt aber nicht,

Weiterlesen »
Kranke Organisationen 7
Healthy-Organisation

Prozesse in Kranken Organisationen (7/7)

Agile, flexible und effiziente Prozesse, die Übersicht, Kontrolle, schnelle Reaktions- und Anpassungsfähigkeit sowie fehlerfreie Abläufe und die Einhaltung von Standards garantieren – so oder so ähnlich lautet die Idealvorstellung von Prozessmanagement in jedem Unternehmen. Denn letztlich wollen wir alle dasselbe, egal ob Konzern oder Start-Up: Abläufe in möglichst hoher Qualität bei

Weiterlesen »
Kranke Organisationen 6
Gesunde Transformation

Strukturen in Kranken Organisationen (6/7)

Im sechsten Teil unserer Serie zur Kranken und Kränkelnden Organisation richten wir unsere Perspektive auf Unternehmensstrukturen und zeigen typische Schwachstellen und Nachteile auf, die durch starre oder lose Organisationsdesigns entstehen können. Klar ist, in globalisierten und digitalen Unternehmenskontexten, in denen wir uns heute bewegen, haben klassisch-hierarchische Organisationsmodelle es zunehmend schwer, da ihnen die nötige Anpassungsfähigkeit

Weiterlesen »
Buchvorstellung
Gesunde Organisation

Führen in der Gesunden Organisation (Kallenbach)

Jetzt ist es erhältlich! Nach 1,5 Jahren Vorbereitung, Recherche und Schreiben, veröffentlichte der Schäffer-Poeschel Verlag Ende November unser Fachbuch „Führen in der Gesunden Organisation“. Das Buch enthält die Ergebnisse jahrelanger Zusammenarbeit mit zahlreichen Unternehmen und komprimiert unsere Expertise für Organisationsentwicklung und Führung auf 375 Seiten. Dabei dreht sich alles um den

Weiterlesen »
Glaesernes Unternehmen
Gesunde Organisation

Gesunde Organisation – Das gläserne Unternehmen

„Wieviel verdient mein Kollege Michael oder meine Chefin Agniesca vermutlich? Auf jeden Fall mehr, als er/sie es verdient hätte. Stattdessen sollten sie es lieber Christopher geben, der hat sich dieses Jahr so richtig ins Zeug gelegt…“ Wer hätte nicht schon mal ähnliche Gedanken gehabt. Wäre es deshalb nicht wunderbar entspannt,

Weiterlesen »
Mitarbeiter kranke Organisationen 5
Neue Arbeitswelten

Erfolgsmodell 30-Stunden Woche?

Ein Sechs-Stunden Arbeitstag? Klingt zu schön, um wahr zu sein. Und doch zeigen innovative Unternehmen, wie man verkürzte Arbeitszeiten und Wirtschaftlichkeit verbinden kann. In dieser Notiz wird zunächst ein Überblick über durchschnittliche Arbeitszeiten in Deutschland und im internationalen Vergleich geboten, bevor wir den Vor- und Nachteilen eines kürzeren Arbeitstages auf den Grund gehen. Abschließend stellen

Weiterlesen »
Mitarbeiter kranke Organisationen 5
Uncategorized

Mitarbeitende in Kranken Organisationen (5/7)

Der fünfte Teil unserer Serie zur Kranken und Kränkelnden Organisation widmet sich dem Herzen eines jeden Unternehmens: den Mitarbeitern. Wie im persönlichen Leben auch nicht jede/r ausreichend auf Herz und Nieren achtet, sieht es in vielen Organisationen gleichermaßen aus: Dauerstress, eine stetige Überlastung und Überforderung von Mitarbeitern, die nicht selten zum „Burn-out“ führt. Oder es

Weiterlesen »
Motivierte Mitarbeiter
Balancierte Führung

Motivierte Mitarbeiter – die Top Zehn der Motivationsfaktoren

Hohe Mitarbeitermotivation – ein Ziel, nach dem viele Führungskräfte streben. In der Tat haben Führungskräfte im Positiven wie auch im Negativen Einfluss auf die Motivation ihrer Mitarbeitenden. Dabei haben oftmals trivial erscheinende Faktoren durchaus Einfluss auf die Arbeitslust. Dennoch bedarf es einem grundsätzlichen Verständnis einer konstruktiven Arbeitskontextgestaltung, emotionaler Intelligenz sowie reflektierter Kommunikation,

Weiterlesen »
New Work Narzissmus
Everything

Wie überzeugt man Narzissten von New Work?

Das narzisstische Dilemma ist ein psychologischer Fachbegriff, der die Ambivalenz narzisstischer Eigenschaft bezeichnet. Dieses Dilemma habe ich bereits vor Kurzem in einem Beitrag erläutert. Dabei werden drei Qualitäten unterschieden: Abbildung 1: New Work | Impossible & Possible In narzisstischen Organisationen treffen dann Größenselbsts und Größenkleins aufeinander und gehen eine Beziehung in Ko-Abhängigkeit ein. Im bereits erwähnten

Weiterlesen »
Ausweg
Everything

Der Ausweg aus dem narzisstischen Dilemma

Mein Beitrag „Das narzisstische Dilemma im Unternehmen“ ist auf großes Interesse gestoßen. Viele Zugriffe und viele Likes zeigen das. Einige Kommentare bestätigen, dass die gemachten Beobachtungen durchaus zutreffend sind. In der Analyse gehen also viele mit, aber es scheint Zweifel an der Transformierbarkeit der Unternehmen zu geben. Einige Leser glauben nicht so richtig daran, dass diese Transformation

Weiterlesen »
Loyalitaet Y.jpg scaled
Führungskräftentwicklung

Führungskräfte der Generation Y – Loyalität steigern

Bereits in einer Notiz im Oktober 2015 setzten wir uns mit der „Generation Y“, also den zwischen 1977 und 1999 Geborenen, und deren Rolle in heutigen Organisationen auseinander. Dabei zeigte sich, dass diese Generation, auch „Millenials“ genannt, einen außerordentlichen Führungsanspruch hat. In der Tat nehmen die Millenials eine besondere Stellung ein: Sie

Weiterlesen »
Digitalisierung HR
Everything

Digitalisierung in HR – Chance oder Dilemma?

Wie die Digitalisierung die Arbeitswelt 4.0 verändert Bereits vor einigen Monaten beschäftigten wir uns in einer Notiz mit dem digitalen Wandel und der neuen Arbeitswelt. Unser Fazit damals: Bei digitalem Wandel nur an die Einführung neuer Hard- und Software innerhalb des Unternehmens zu denken, greift zu kurz. Der digitale Wandel bedingt auch einen soziokulturellen gesamtorganisationalen Wandel,

Weiterlesen »
Kultur Kranke Organisation 4
Gesunde Transformation

Kultur in der Kranken Organisation (4/7)

Der vierte Teil unserer Serie zur Kranken und Kränkelnden Organisation widmet sich der Unternehmenskultur. In unseren letzten Notizen haben wir die Kranke Organisation und die Kränkelnde Organisation näher kennengelernt, haben uns mit ausbeutenden und verschwenderischen Strategien und anschließend mit überheblichen und unterwürfigen Beziehungen auseinandergesetzt. In dieser Notiz werden wir erläutern, wieso in vielen Unternehmen eine egozentrische oder altruistische Kultur herrscht,

Weiterlesen »
Narzistisches Dilemma
Everything

Das narzisstische Dilemma im Unternehmen

Nach wie vor gibt es viele und intensive Diskussionen über die übergreifende Transformation, die sich seit längerem in der Wirtschaft abzeichnet. Die Bezeichnungen dessen, was nach dieser Transformation entsteht, sind vielfältig. So fand auch unter dem Schlagwort „Arbeiten 4.0“ ein Battle zwischen Winfried Felser und Simon Mamerow statt (ich habe das auch kommentiert). Die dadurch ausgelöste

Weiterlesen »
Glueckliche Mitarbeiter 1
Balancierte Führung

Glückliche Mitarbeiter bekommt man nicht mit Dauerbespaßung

Glück wird oft mit Vergnügungen oder Spaß verwechselt. Das gilt für das Privat- wie auch für das Berufsleben. Warum Glück etwas anderes ist als Spaß und was das für das Umfeld in Unternehmen bedeutet, versuche ich zu klären. Einer der wichtigsten Vertreter der positiven Psychologie, Martin Seligman, spricht von drei verschiedenen

Weiterlesen »
Kranke Beziehungen
Uncategorized

Wie krank sind Ihre Beziehungen (3/7)

Im dritten Teil unserer Serie zur Kränkelnden bzw. Kranken Organisation widmen wir uns den überheblichen und unterwürfigen Beziehungen, die innerhalb vieler Unternehmen vorherrschen. Nachdem wir im ersten Teil der Serie die Konzepte der Kränkelnden Organisation und der Kranken Organisaiton vorgestellt und anschließend erläutert haben, wie ausbeutende oder verschwenderische Strategien diese Organisationen prägen, möchten wir in dieser Notiz aufzeigen,

Weiterlesen »
E learning
Everything

Welche innovativen Methoden gibt es im E-Learning?

Unsere Arbeitswelt ist geprägt von immer schnelleren Veränderungen, die ohne Zweifel einige Herausforderungen beinhalten, aber auch enorme Chancen bieten. Die zunehmende Digitalisierung der Arbeitswelt stellt dabei eine der größten Triebfedern dar. Es gibt vielfältige Ursachen, jedoch gewinnt die steigende Vernetzung durch das Internet immer mehr an Einfluss. Neue Endgeräte (Smartphones, Tablets,

Weiterlesen »
Bedarf Mitarbeitertraining
Everything

Wie hoch ist der Bedarf für Mitarbeitertrainings?

Zunächst klingt es nach einer einfachen Frage: „Wie kann der Bedarf für Mitarbeitertrainings ermittelt werden?“ Die klassische Antwort ist auch schnell gefunden: Stellenbeschreibung analysieren, Soll-Anforderungen der Stelle mit Ist-Werten des Stelleninhabers abgleichen, Abweichungen bewerten, Trainingsmaßnahmen ableiten. So weit, so gut. In der praktischen Umsetzung kommt dann jedoch sofort die erste Frage

Weiterlesen »
Selbstmanagement
Everything

Selbstmanagement in Unternehmen

Welche Rolle wird Führung in der Zukunft spielen? Wird es noch Hierarchien geben, die von oben nach unten bestimmen, wo es lang geht? Wieviel Demokratie ist im Unternehmen heutzutage möglich und wieviel Führung nötig? Neue Organisationsformen schießen wie Pilze aus dem Boden. Immer mehr Berichte, Bücher und Fallstudien erscheinen über Unternehmen, die es anders machen: Wirklich flache Hierarchien, tatsächliches „Empowerment“ der Mitarbeitenden, Nutzung agiler Methoden auch

Weiterlesen »
Erfolg
Everything

So lässt sich der Erfolg von Mitarbeitertrainings messen

Weiterbildung ergibt Sinn, dem widerspricht sicher niemand. Die Frage ist nur: Wie viel Nutzen kann sie haben? Dies ist abhängig vom angemessenen Umfang, den entsprechenden Inhalten, den Lernformen etc. – so kommt es letztendlich auf die Ausgestaltung an. Diese kann jedoch erst vernünftig geplant werden, wenn klar ist, welche Weiterbildungsziele verfolgt

Weiterlesen »
Mitarbeitertrainings
Everything

Wie können Mitarbeitertrainings erfolgreich gestaltet werden?

„Unsere Mitarbeiter sind unser wichtigstes Kapital“ – eine der am häufigsten formulierten Absichtserklärungen von Unternehmen und gleichzeitig selten überzeugend. So plausibel diese These ist, scheitert es in vielen Unternehmen an der praktischen Umsetzung. Laut einer Untersuchung des IWAK aus dem Jahr 2013 (Nüchter, 2013) fördern nur 54 % aller Betriebe Weiterbildungsmaßnahmen

Weiterlesen »
Kranke Organisation 2
Uncategorized

Kranke Organisation: Wie krank ist Ihre Strategie? (2/7)

Der zweite Teil der Serie zur Kränkelnden  bzw. Kranken Organisation  dreht sich um die „falsche“ Strategie eines Unternehmens. Was eine Strategie krank macht, woran Sie das festmachen können und wie Sie andererseits Ihrer Zeit ein Stück voraus sein können und Wettbewerbsvorteile entwickeln können, finden Sie im folgenden Beitrag. Krankt eine Strategie, bezeichnen wir diese

Weiterlesen »
Empathie
Uncategorized

Ist Empathie ein brauchbarer Wegweiser für Führungskräfte?

Empathie ist das neue Zauberwort, wann immer es um Führung und Management geht. Führungskräfte müssen heute sensibel für die Belange ihrer Mitarbeitenden sein, Verständnis haben und entsprechend mitfühlend handeln. Waren früher klare Ansagen erwünscht – man ist ja schließlich Führungskraft, also weiß man auch, wo es lang geht – rangiert heute

Weiterlesen »
Lernen im Unternehmen
Uncategorized

Wie funktioniert Lernen im Unternehmen?

m Jahre 1974 brachte Chris Argyris (1923-2013)  ein wegweisendes aber damals leider wenig beachtetes Buch auf den Markt: „Wissen in Aktion“. Er war einer der bedeutendsten Management-Vordenker und gilt als Schöpfer des Begriffs der „Lernenden Organisation“. Doch wie lassen sich günstige Rahmenbedingungen für individuelles und organisationales Lernen in Unternehmen schaffen?

Weiterlesen »

Trainingsmaßnahmen für einen positiven Lerntransfer

In den vorangegangenen Beiträgen wurde bereits auf die Gesamtarchitektur der Weiterbildung, auf die Erfolgsmessung und die Bedarfsermittlung eingegangen. Wenn Qualifizierung sich am strategischen Bedarf des Unternehmens orientiert, wenn der konkrete Bedarf an die Bedürfnisse der aktuellen oder zukünftigen Aufgabe angelehnt ist, wenn eine hohe Eigenmotivation besteht ‑ also alle Rahmenbedingungen

Weiterlesen »
psychische Erkrankungen
Führungskräftentwicklung

Führungskräfte haben ein höheres Risiko für psychische Erkrankungen

Studie zu psychischen Erkrankungen von Prof. Dr. Zimber Eine 2015 veröffentlichte Studie macht deutlich, dass Manager ein erhöhtes Risiko haben, an psychischen Beeinträchtigungen, wie bspw. Burnout, zu erkranken. Die Stichprobe erstreckte sich auf 282 Führungskräfte aller Ebenen im Rahmen einer Erhebung von Prof. Dr. Zimber (Fakultät Psychologie der SRH Hochschule Heidelberg). Die mittlere Führungsebene war

Weiterlesen »
Glueckliche Mitarbeiter
Balancierte Führung

Glückliche Mitarbeiter – was soll das bringen?

Bereits in 2012 erschien eine Ausgabe des Harvard Business Manager zu dem Schwerpunktthema „Glücklich im Job – So werden Sie zufriedener und dadurch erfolgreicher“. Auf über 30 Seiten beschäftigt sich das Magazin mit vielen Fragen rund um das Thema Glück und was es im Unternehmen zu suchen hat. Am Anfang des Specials

Weiterlesen »
Gute Chefs
Führungskräftentwicklung

Führungskräfteentwicklung: Sucht euch gute Chefs!

Inspiriert durch einen sehr schönen Blogbeitrag von Roland Kopp-Wichmann, einen von mir sehr geschätzten Führungskräfte-Coach und -Trainer, habe ich mir ein paar Gedanken zur Qualität von Führung und das ständige Jammern darüber gemacht. Heraus gekommen ist für mich der Aufruf an alle Mitarbeiter „Sucht Euch gute Chefs!“ (übrigens wird „Chef“ hier immer als

Weiterlesen »
Digitaler Wandel Unternehmen 1
Change-Management

Digitaler Wandel auch in Ihrem Unternehmen?

Das Digitale und das Analoge mag in vielen Köpfen noch nicht immer zusammenpassen. Ähnlich wie in der Musik, scheinen überzeugte Vinyl-Liebhaber/innen (Für alle „digital natives“: Das sind die runden Scheiben genannt „Schallplatten“) in einem anderen Kosmos zu leben wie CD-Afficionados (Das sind die kleinen silbernen Scheiben…) oder gar Streaming-Kunden/innen („mp3“ genannt ohne Scheibe…). Der digitale Wandel, hervorgerufen durch eine immer stärker

Weiterlesen »
Kranke Organisation 1
Gesunde Transformation

Die REFLECT-Serie „Kranke Organisation“ (1/7)

Nachdem wir in den vergangenen beiden Jahren unser Konzept der Gesunden Organisation (2014) und dem Führen in der Gesunden Organisation (2015) ausgefaltet haben, möchten wir uns, wie in den letzten Notizen angekündigt, in der diesjährigen Serie der Kranken Organisation bzw. ihrer kleineren Schwester, der Kränkelnden Organisation, widmen. Das macht weniger Freude, beschäftigt man sich doch lieber mit

Weiterlesen »
Digitaler Wandel Unternehmen
Change-Management

Digitaler Wandel auch in Ihrem Unternehmen?

Das Digitale und das Analoge mag in vielen Köpfen noch nicht immer zusammenpassen. Ähnlich wie in der Musik, scheinen überzeugte Vinyl-Liebhaber/innen (Für alle „digital natives“: Das sind die runden Scheiben genannt „Schallplatten“) in einem anderen Kosmos zu leben wie CD-Afficionados (Das sind die kleinen silbernen Scheiben…) oder gar Streaming-Kunden/innen („mp3“ genannt ohne Scheibe…). Der digitale Wandel, hervorgerufen durch eine immer stärker

Weiterlesen »
Digitaler Wandel schoene neue Arbeitswelt
Change-Management

Digitaler Wandel: Schöne neue Arbeitswelt

Die Diskussion um die Zukunft unserer Arbeitswelt ist in vollem Gange. Immer mehr Menschen nehmen wahr, dass sich die Welt um uns herum nicht mehr nur „ein bisschen“ ändert, sondern dass wir uns inmitten großer Transformationen befinden. Unsere Natur belasten wir schon seit vielen Jahren über alle Maßen, aber was wir der Menschheit

Weiterlesen »
Veraenderung
Change-Management

Kann man Veränderungen erzwingen?

Stellen Sie sich vor, Sie arbeiten als Führungskraft im mittleren Management eines Unternehmens. Die Geschäftsführung möchte in eine neue Richtung gehen, die nicht oder nur wenig zur bisherigen Kultur Ihres Unternehmens passt. Die bestehende Kultur kann am ehesten als innovativ, gemeinschaftlich, offen für individuelle Initiativen und fehlertolerant beschrieben werden. Die neue

Weiterlesen »
Gesunde Organisation 7
Gesunde Organisation

Nachhaltig Führen in der Gesunden Organisation (7/7)

Der Anfangsbeitrag dieses Jahres bildet zugleich den letzten Beitrag unserer Serie zur Führung in der Gesunden Organisation. Aufgrund der positiven Rückmeldungen von Ihnen als Lesende sei schon jetzt darauf hingewiesen, dass wir mit Beginn der nächsten Ausgabe unserer Notizen eine neue Serie starten werden, die sich mit der Kranken Organisation und ihren

Weiterlesen »
Strategische Personalentwicklung HR personalisierung
Strategische Personalentwicklung

Strategische Personalentwicklung: Personalisierung

Wie personalisiert haben Sie Ihren HR-Bereich aufgestellt?Nach der Personalisierung in der IT (Amazon, Google etc.), der Versicherungsbranche (allein um den Preis einer Autoversicherung zu berechnen, gibt es oft über 15 Kriterien), über die personalisierte Medizin (allerdings v. a. auf den pharmakotherapeutischen Einsatz beschränkt), greift das Thema jetzt auch auf HR und die

Weiterlesen »
Personalentwicklung sich selbst ueberschaetzende mitarbeiterjpg
Strategische Personalentwicklung

Personalentwicklung: sich selbst überschätzende Mitarbeiter

Der Dunning-Kruger-Effekt sagt aus, dass Menschen sich oft für kompetent halten, obwohl sie eigentlich nur wenig Ahnung hinsichtlich eines bestimmten Themas haben. Ein Team der Universität Colorado hat diesen Effekt nun nachweisen können und darüber hinaus eine Möglichkeit gefunden, ihn zu vermeiden. In der unter Philip M. Fernbach durchgeführten Studie sollten 198

Weiterlesen »
Perfektionisten erkranken haeufiger an Burnout
Everything

Perfektionisten erkranken häufiger an Burn-out

In einer neuen Studie haben Forscher aus dem britischen Bath herausgefunden, dass Perfektionisten ein erhöhtes Burn-out Risiko haben. Diese Studie wirft ein neues Licht auf die herkömmliche Meinung, dass Führungskräfte einen großen Anteil am Ausbrennen ihrer Mitarbeitenden hätten. Im Rahmen der Metastudie von Hill & Curran (2015, Studie kann am Ende des Beitrags bei uns angefordert werden) wurden 43

Weiterlesen »
Fuehrungskraefteentwicklung Superman oder Superwoman
Leadership-Development

Führungskräfteentwicklung: Superman oder Superwoman?

Veränderungenprozesse haben keinen guten Ruf. Zweidrittel der geplanten Veränderungsinitiativen verfehlen ihre Ziele, manche scheitern kläglich. Gesucht werden deshalb die Superhelden, die Veränderungen endlich wirkungsvoll steuern können. Doch das scheint schon der falsche Ansatz zu sein.   CapGemini Studie zu Führungskräfteentwicklung In einer aktuellen Studie haben Bohn und Crummenerl von CapGemini (2015, Studie kann bei uns angefordert werden) untersucht,

Weiterlesen »
Vernetzt fuehren in der gesunden Organisation 6
Gesunde Organisation

Vernetzt führen in der Gesunden Organisation (6/7)

Vielleicht kennen Sie ja dieses wunderbare Beispiel: Die Bewohner der Hebriden im Norden Schottlands setzten sich absichtlich Läuse ins Haar, um wieder gesund zu werden. Denn immer wenn sie krank wurden, hatten sie keine Läuse mehr im Haar. Sobald sie wieder gesund waren, hatten sie auch wieder Läuse. Das führte

Weiterlesen »
Kundenfeedbacksystem scaled
Everything

Wirkung von positiven und negativen Kundenfeedbacksystemen

Das ist schon eine spannende Geschichte, die sich für eine kurze Notiz lohnt: Unlängst haben Wissenschaftler um die „Leadership“-Professorin Heike Bruch (Organisationale Energie, Hochschule St. Gallen) Feedbacksysteme von 70 deutschen Dienstleistungsunternehmen untersucht (Kipfelsberger et al, 2015 – Artikel kann bei uns angefordert werden). Doch bevor wir zu den Ergebnissen und deren Bedeutung kommen, schätzen Sie bitte die

Weiterlesen »
Wie trainiert man zukuenftige Fuehrungskraefte der Generation Y Titel
Balancierte Führung

Wie trainiert man zukünftige Führungskräfte der Generation Y?

Viel ist schon über die „Generation Y“ geschrieben worden. Deutlich mehr als über alle Generationen zuvor. Inzwischen sind die zw. ´77 und ´98 Geborenen großteils in den Unternehmen angekommen. Spätestens dann geht es nicht mehr um die Frage, wie diese geführt werden wollen und was dabei zu beachten ist, sondern wie die

Weiterlesen »
Staerkenfokussiert fuehren in der gesunden Organisation 5
Gesunde Organisation

Stärkenfokussiert Führen in der Gesunden Organisation (5/7)

Nicht nur Andrea Nahles hat unlängst zurecht eine neue Führungskultur gefordert, um die Mitarbeiter fit zu halten und so den Fachkräftemangel zu decken. Nachgewiesen wurde einmal mehr in einer erkenntnisreichen Studie der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) eine klare Verbindung zw. Führungsverhalten und Wohlbefinden sowie psychischer Gesundheit der Mitarbeiter. Gesunde Führung stärkt darüberhinaus das Teamklima und das „Commitment“ der Mitarbeiter (Rigotti et al 2014; die internationale, dreijährige Studie kann bei uns

Weiterlesen »
Neue Fuehrungskultur Befielhst du noch oder kooperierst du schon Titel
Balancierte Führung

Neue Führungskultur: Befiehlst du noch oder kooperierst du schon?

Führungs- und Arbeitskulturen verändern sich dramatisch, mit deutlichen Folgen für die Rekrutierung, Bindung und Leistung aller Mitarbeiter. Erfolgreiche Pionierunternehmen zeigen auf, wohin der Weg zukünftig führen wird. Für Entscheidungsträger in Unternehmen ergeben sich damit zentrale Herausforderungen, die gemeistert werden wollen, aber auch Chancen offerieren.Googelt man den Begriff „Agiles Management“ erhält man 402.000

Weiterlesen »
werteorientiert fuehren in der gesunden Organisation 4
Gesunde Organisation

Werteorientiert Führen in der Gesunden Organisation (4/7)

Werteorientierte Führung ist ein wichtiger Baustein in unserem Konzept der Gesunden Organisation. Im gelebten Unternehmensalltag spielen Werte jedoch oft nur eine untergeordnete Bedeutung. Unternehmen unterschätzen meist die Relevanz, die Werte für ihre Mitarbeiter haben. Dies zieht meist negative Folgen nach sich. Werteorientierte Führung ruft damit nicht nur hervor, dass sich Mitarbeiter

Weiterlesen »
Hochleistungskultur
Change-Management

Change Management: Wie Manager eine Hochleistungskultur schaffen

Viele Firmen auf der Arabischen Halbinsel (genauer: im Kooperationsrat der Arabischen Staaten des Golfes) ringen um ihr Wachstum angesichts des wirtschaftlich instabilen Klimas in der Region. In den vergangenen fünf Jahren zeichneten sich viele Unternehmen vor allem durch aggressive Akquisitions- und Expansionspläne aus. Dies führt zu der einzigartigen Situation, die

Weiterlesen »
Schlechte Fuehrung kostet richtig Knete
Balancierte Führung

Schlechte Führung kostet richtig Knete

Schlechte Führung kostet Geld. Viel Geld. Das zeigen unter anderem die neuen Zahlen des Gallup Engagement-Index 2014. Als Entscheidungsträger oder verantwortlicher Personalentwickler können Sie dennoch eine Menge tun, um Verbesserungen zu erreichen.Dass Menschen überwiegend aufgrund der (Duft-) Marke eines Unternehmen angelockt werden und es aufgrund schlechter Führung verlassen, ist ein

Weiterlesen »
Positiv fuehren in der gesunden Organisation 3 1
Gesunde Organisation

Positiv Führen in der Gesunden Organisation (3/7)

In dieser dritten Notiz der Serie „Führen in der Gesunden Organisation“ (siehe Abbildung) beleuchten wir, was wir unter Positiv Führen verstehen, welche Erfahrungen und wissenschaftlichen Hintergründe für diese Art von Führung sprechen und wie man Positiv Führen kann. Die Beziehungen zu anderen Menschen im Berufsleben sind durch Internationalisierung, Digitalisierung, Verflachung von Hierarchien,

Weiterlesen »
Fuehrungskraefteentwicklung GVT
Führungskräftentwicklung

Führungskräfteentwicklung: Das globale, virtuelle Team (GVT)

Mit zunehmender Internationalisierung der Unternehmen wachsen seit Jahren die Herausforderungen in der Führung globaler Teams. Führung findet dadurch zunehmend virtuell statt. Anmerkung am Rande: Virtuell ist eigentlich kein passender Begriff, da es ja künstlich, unecht bedeutet. Sinnvoller wäre es, von standortübergreifend zu sprechen. Wie dem auch sei – kommuniziert wird jedenfalls

Weiterlesen »
Von desinteressierten zu engagierten Mitarbeitenden
Everything

Von desinteressierten zu engagierten Mitarbeitern

Viele reden darüber, manche tun es schon, andere tun sich sichtlich schwer – wie funktioniert das eigentlich mit der Potenzialentfaltung in Unternehmen?Bei Entscheidern und HR-Verantwortlichen steht das Thema recht weit oben auf der Agenda. Klar – es geht um nichts weniger als den Erfolg der Organisation. Kann man menschliche Potenziale voll

Weiterlesen »
Strategisch Fuehren in der gesunden Organisation 2
Gesunde Organisation

Strategisch Führen in der Gesunden Organisation (2/7)

In den letzten 20 Jahren gibt es ein verstärktes Interesse (Yukl 2010) an „Strategic Leadership“ der sog. „Top Executives“. Über das Ausmaß des Einflusses des obersten Führungsgremiums oder gar nur des CEO wird seit dieser Zeit diskutiert und mit wissenschaftlichen Zahlen zu belegen versucht (s. bspw. Giambatista 2005). Eindeutige Belege – weder

Weiterlesen »
Lernfaehige Manager
Uncategorized

Führungskräfteentwicklung: Wie lernfähig sind Ihre Manager?

Die Welt ändert sich rasant – das ist nichts Neues. Apple (!) wird inzwischen mangelnde Innovationsfähigkeit vorgeworfen, Firmen wie Snapchat, die noch keinen Euro Umsatz verzeichnet haben, sammeln Investorengelder über knapp 500 Mio Dollar ein (der Firmenwert wird auf 18 Milliarden Euro geschätzt), Staatsanwaltschaften müssen Prozesse platzen lassen, da sie mit den riesigen Datenmengen nicht

Weiterlesen »
Organisationale Energie fuer erschoepfte Unternehmen Titel
Gesunde Organisation

Organisationale Energie für erschöpfte Unternehmen

Wie schätzen Sie die Energie in Ihrer Organisation ein? Hoch? Niedrig? Erschöpft? Wie reden Ihre Mitarbeiter über das Unternehmen abends beim Bier im Freundeskreis? Wird dort gelästert, wie schlecht alles ist oder erzählt man gut gelaunt, was heute im Büro so alles los war? Und wie hoch schätzen Sie das Engagement Ihrer Mitarbeitenden ein, das Unternehmen

Weiterlesen »
Fuehren in der gesunden Organisation 1 7 Titel
Gesunde Organisation

Führen in der Gesunden Organisation (1/7)

Nachdem wir 2014 sukzessive das Konzept der Gesunden Organisation  ausgefaltet haben, möchten wir in diesem Jahr eine Serie zur Führung in der Gesunden Organisation starten. Diese Notiz möchte grundlegende Gedanken in Kürze verdeutlichen und einen Ausblick zu den dann folgenden Notizen dieser Serie geben.Konzeptuell besteht die Gesunde Organisation aus den Waben Strategie, Beziehungen, Kultur, Mitarbeiter,

Weiterlesen »
Fuehrungskraefteentwicklung braucht top management
Führungskräftentwicklung

Führungskräfteentwicklung braucht Top Management

Eine aktuelle Studie der Hochschule Osnabrück (Prof. Steinert) bestätigt unsere Erfahrungen mehr als deutlich: Welche Schlüsse lassen sich daraus ziehen? Dass die Führungskultur einen wichtigen Erfolgsfaktor darstellt, ist dem Top-Management durchaus bewusst. In gleichem Umfang scheint jedoch die Tendenz ausgeprägt zu sein, dies nach dem „Kick-off“ an die Personalabteilung zu delegieren. Personal hat aber

Weiterlesen »
Wie finden Sie Ihre Talente
Everything

Wie finden Sie Ihre Talente? Ein Plädoyer für Potenzialmanagement

Eine der größten Herausforderungen für Unternehmen besteht in der Auswahl und Förderung von Talenten. Insbesondere bei potenziellen Führungskräften wird es aus unterschiedlichen Gründen zunehmend schwieriger, die Spreu vom Weizen zu trennen. Stand in den ersten Jahrtausenden der Talentsuche noch sprichwörtlich die Suche nach dem/der „Fittesten“ (physische Eigenschaften wie Größe, Kraft

Weiterlesen »
fuehrung verbindet gestaltet entfaltet
Balancierte Führung

Führung verbindet, gestaltet, entfaltet

Im letzten Teil unserer Serie zum Aufbau einer Gesunden Organisation (GO) stehen Kraft und Einfluss von Führung im Mittelpunkt. Führungskräfte besetzen Schlüsselpositionen, in welchen sie über die zukünftige strategische Ausrichtung entscheiden, Strukturen festlegen und kulturprägend durch ihr Tun wirken. Sie haben maßgeblichen Einfluss auf die Beziehungen der Mitarbeitenden untereinander, die Effizienz von Prozessen und das Wohlbefinden und Engagement der Mitarbeitenden. Im besten

Weiterlesen »
Was macht Mitarbeitende gesund
Gesunde Organisation

Gesunde Organisation: Was macht Mitarbeitende gesund?

Mit dieser Notiz ergänzen wir unsere kleine Serie zur Gesunden Organisation (GO):  Gesunde Mitarbeiter. Er bzw. sie stellt den „Treibstoff“ des Unternehmens dar. Ist das Personal aufgrund physischer oder psychischer Belastungen in ihrer Leistungsfähigkeit beeinträchtigt, geht das nicht nur zu Lasten des jeweiligen Einzelnen (Wer hat schon gerne „Burn-out“ oder chronische

Weiterlesen »
La Mannschaft
Everything

La Mannschaft – Teamgeist & Kooperation am Arbeitsplatz

54, 74, 90, 2014: Deutschland ist wieder Weltmeister! Mannschaften mit genialen Individualisten wie Neymar oder Ronaldo hatten gegen „unsere 23“ keine Chance. Teamgeist scheint also das Kooperationsverhalten und damit auch die Leistung zu fördern, und das nicht nur im Fußball, sondern auch am Arbeitsplatz. Das Forschertrio John List (University of Chicago), Uri Gneezy (University of

Weiterlesen »
Erfolgreiche Mentoring Matching Methoden
Everything

Erfolgreiche Mentoring Matching Methoden

In formalen Mentoring-Programmen geben langjährige Fach- und Führungskräfte ihre Expertise und ihre Erfahrung an – zumeist – jüngere Mitarbeiter weiter; es ist also eine Beziehung zwischen Individuen, welche auf das Rollenlernen und den zielgerichteten Wissentransfer ausgerichtet ist. Das dient nicht nur der Entwicklung des Potenzialträgers, sondern auch der Führungsfähigkeit und

Weiterlesen »
fuehrungskraefteentwicklung hidden champions
Führungskräftentwicklung

Führungskräfteentwicklung: „Hidden Champions“

In einer Ende 2013 durchgeführten Studie (kann gerne bei uns angefordert werden) wurden 665 Entscheider von kleinen und mittleren technologieaffinen Unternehmen befragt, deren Produkte oft Weltspitze, dem Verbraucher meist aber unbekannt sind. Im Gegensatz zu den Großkonzernen haben es Unternehmen der KMU oft schwerer, Fach- und Führungskräfte zu rekrutieren, da sich mangelnde Bekanntheit

Weiterlesen »
wie verrueckt sind unsere topmanager
Balancierte Führung

Wie verrückt sind unsere Top-Manager?

Top-Manager tragen hohe Verantwortung, da sie oft in außerordentlichem Maße zum Gelingen und Misslingen ihres Unternehmens beitragen. Top-Manager belegen Schlüsselpositionen und sind deshalb Schlüsselpersonen, die besondere Unterstützung benötigen. Keine Frage. Die Frage ist schon eher, welche Art von Unterstützung wirklich passend ist und welche akzeptiert wird von den betroffenen Personen? Oft

Weiterlesen »
was verstehen wir unter gesunden beziehungen
Everything

Was verstehen wir unter „gesunden Beziehungen“?

In unserem 5. Teil zur Ausfaltung des Konzepts der Gesunden Organisation stehen gesunde Beziehungen im Vordergrund. Beziehungen stellen das operative Bindeglied zw. den abstrakten Begriffen Struktur (als „Getriebe“ einer Organisation) und Kultur (als „Seele“ einer Organisation) dar. Durch gesunde Beziehungen innerhalb einer Organisation können Wettbewerbsvorteile erreicht werden: Mitarbeitende ziehen an einem Strang, kooperieren, teilen Wissen mit,

Weiterlesen »
personalentwicklung fokus auf staerken und schwaechen
Strategische Personalentwicklung

Personalentwicklung: Fokus auf Stärken oder Schwächen?

Das Sprichwort „Stärken stärken und Schwächen schwächen“ ist eines der geläufigsten Bonmots in der Personalentwicklungsszene. Was steckt dahinter? Wahrheit oder Mythos? Gerade uns Deutschen scheint es bisweilen eine Freude zu sein, an den Schwächen vor allem der Anderen herumzudoktern, auch wenn es schmerzt. Ist das wirklich der effektivste Weg zum Erfolg?

Weiterlesen »
Gesunde Organisation wann sind Prozesse gesund
Gesunde Organisation

Gesunde Organisation: Wann sind Prozesse gesund?

Eine Gesunde Organisation  zeichnet sich durch solide, wirtschaftliche Ergebnisse, geeignete Abläufe innerhalb der Gesamtorganisation und einem gesunden Klima aus. Letztlich geht es um das Zusammenspiel und die Balance der unterschiedlichen Parameter Strategie, Struktur und Kultur. Prozesse spielen dabei eine entscheidende Rolle. Jede/r kennt aus eigener beruflicher Erfahrung Beispiele, in denen Prozesse unklar definiert oder überstandardisiert

Weiterlesen »
360° Feedback Instrument
Balancierte Führung

Die Erfolgskriterien beim Einsatz von 360°-Feedback Instrumenten

Feedback geben und annehmen können ist aus unserer Sicht eines der zentralen Merkmale erfolgreicher Führung. Doch der Weg dahin ist oft steinig. Der Harvard Business Manager greift das Thema in seiner aktuellen Ausgabe auf. Besonders interessant für Sie dürfte der beschriebene Weg von google sein, denen es mittels 90°-Feedback – also Mitarbeiter an Führungskraft

Weiterlesen »
strategische personalentwicklung die zweite seite der medaille
Strategische Personalentwicklung

Strategische Personalentwicklung: Die zweite Seite der Medaille

Die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit zu erreichen ist heute schwerer denn je: Die Medien sind überflutet mit den neuesten und brandheißesten Nachrichten. Zum Erreichen des Publikums und somit hoher Verkaufszahlen, gelten deshalb schon lange 3 Kernthemen: Sensation, Sex und Angst. Um diese Kernthemen zu erreichen, greifen manche Autoren und Redner zu extremen Positionierungen. Abbildung 1:

Weiterlesen »
gesunde organisation was macht gesunde strukturen aus
Gesunde Organisation

Gesunde Organisation: Was macht „gesunde“ Strukturen aus?

Die „Gesunde Organisation“ ist ein zentrales Konzept bei Reflect. In den letzten beiden Notizen gingen wir bereits auf zwei Bausteine dieses modernen Organisationskonzepts ein: Die „gesunde Strategie“ und die „gesunde Kultur“. In dieser Ausgabe der Reflect Notizen setzen wir unsere Reihe zur „gesunden Organisation“ fort und gehen diesmal auf die „gesunde Struktur“ ein. Wie definiert

Weiterlesen »
Direkte Kommunikation
Everything

Direkte Kommunikation: „Schau mir in die Augen, Kleines!“

In Zeiten von Globalität und vollen Terminkalendern ist die Verlockung groß, alle Angelegenheiten via Email, SMS, Telefon, „messenger“, „whats app“ oder Skype- oder Videokonferenzen zu klären, um so möglichst viel Zeit zu sparen. Dabei gehen wesentliche Aspekte der Kommunikation verloren, die Gefahr von Missverständnissen wird unweigerlich größer. Es existieren zahlreiche

Weiterlesen »
Entwicklungsangebote Fuehrungskraefte
Führungskräftentwicklung

Entwicklungsangebote für Führungskräfte

Eine aktuelle Umfrage des Führungskräfteverbandes ULA unter 312 Führungskräften macht deutlich: Der Trend zu Kurzformaten in Sachen Weiterbildung ist ungebrochen. So zeigte sich, dass die Spitzenreiter Eintagesseminare von 43% und Zweitagesseminare von 34% der Teilnehmer in 2013 waren. Kurzworkshops von zwei bis drei Stunden landeten auf Platz 4, kurz nach Angeboten wie Lernen am eigenen Bildschirm (E-Learning): 28% der Teilnehmer

Weiterlesen »
Wer braucht noch HRler
Change-Management

Change Management: Wer braucht heute noch HR’ler?

Seit fast 10 Jahren ist global zu beobachten, dass die Zuständigkeit für HR-Aufgaben, insbesondere im Bereich des sog. „Talent Management“ immer mehr von den Personalabteilungen an die FK übergeht (s. Cappelli in HBM 11/2013).So ergab eine australische Studie von 2005, dass in 70% der Unternehmen Abteilungsleiter innerhalb der letzten 5 Jahre einen Großteil der HR-Aufgaben übernommen

Weiterlesen »
Jein zur Gesundheit
Gesunde Organisation

Gesunde Kultur: Das Jein zur Gesundheit

Wie Sie als Lesende unserer Notizen wissen, liegt uns die „gesunde Organisation“ am Herzen. Nachdem wir uns in einer der vergangenen Notizen auf die Parameter einer „gesunden Strategie“ konzentriert haben, möchten wir in dieser Ausgabe einige Herausforderungen und Ideen bei der Etablierung einer „gesunden Kultur“ ausfalten.Die meisten würden sagen, dass Gesundheit im Betrieb wichtig

Weiterlesen »
Achtsamkeit als schutz gegen stress
Everything

Achtsamkeit als Schutz gegen Stress und Überforderung

Die Anzahl psychischer Belastungen in Unternehmen steigen rasant, wir haben verschiedentlich auch im Rahmen der Notizen darüber berichtet. Einen in zahlreichen Studien belegten Schutz bieten Trainings im Bereich der Achtsamkeitsmeditation, die zur Zeit einen wahren Boom erfahren. Was ist Achtsamkeit? Bei Achtsamkeit geht es vor allem darum, zu „beobachten, was jetzt

Weiterlesen »
Führt gesunde organisation zu wirtschaftlichem erfolg
Healthy-Organisation

Führt eine Gesunde Organisation zu wirtschaftlichem Erfolg?

Zentraler Baustein unseres Konzepts der „Gesunden Organisation“ ist eine gesunde Strategie. Wir haben das Konzept an entsprechender Stelle ausgefaltet. Nach unserer Auffassung kann eine Organisation nur dann wirklich gesund sein, wenn die mit der Strategie verbundenen Ziele sowohl dem finanziellen Erfolg wie auch der Verantwortung gegenüber Mitarbeitern, Kunden, Gesellschaft und Umwelt Rechnung tragen; Verantwortung bspw. hinsichtlich der Arbeitsbedingungen, dem Umgang mit natürlichen Ressourcen oder

Weiterlesen »
Das Konzept die gesunde organisation
Healthy-Organisation

Das Konzept: Die Gesunde Organisation

Blickt man die letzten Jahre in die Unternehmenswelt, ist klar zu erkennen, dass künftig nur solche Managementsysteme bestand haben werden, welche ökonomische, ökologische und soziale Dimensionen in Einklang bringen. Das bedeutet, dass neben der Kundenzufriedenheit, umsatzsteigernder Produkt- und Dienstleistungsqualität und Ressourcenschonung vor allem soziale Themen, wie Arbeitgeberattraktivität und Mitarbeiterzufriedenheit eine übergeordnete Rolle im nachhaltigen Unternehmenserfolg spielen.

Weiterlesen »
Wie können Veränderungsprozesse besser gelingen.jpeg
Change-Management

Wie können Veränderungsprozesse besser gelingen?

Wurden agile Projektmanagementmethoden, z. B. Scrum, bisher vor allem in der IT-Softwareentwicklung eingesetzt (Microsoft, Google etc.), gibt es in jüngster Zeit Überlegungen, wie sich diese auch innerhalb von „klassischen“ Veränderungsprozessen einsetzen lassen.In dieser Notiz möchten wir Ihnen einige Ideen bieten, welche Vorteile sich aus unserer Sicht für einen Einsatz solcher Methoden auch im

Weiterlesen »
Mitarbeiter identifizieren sich mit ihrem Unternehmen
Everything

Mitarbeiter identifizieren sich mit Ihrem Unternehmen

Wie in zahlreichen Studien des Gallup-Instituts des Öfteren schon nachgewiesen wurde, dass emotional gebundene Mitarbeiter mehr leisten und seltener ihren Job wechseln, konnte jetzt auch in deutschen Studien im Hinblick auf Stress nachgewiesen werden. So fanden die Forscher um Prof. van Dick von der Goethe-Universität Frankfurt heraus, dass es weniger die individuelle

Weiterlesen »
Change Managament wie kann Reorganisation gelingen
Change-Management

Change Management: Wie kann Reorganisation gelingen?

Ein Artikel in der ZfO deckt 6 Erfolgsfaktoren auf, die schon lange keine Unbekannten mehr sind.Die Zeitschrift für Organisation (05/2012) veröffentlichte unlängst einen Artikel zum Thema Erfolgsfaktoren von Reorganisationsvorhaben. Nicht nur, dass schon jede Menge Managementschreiber sich des Themas in den letzten Jahren angenommen haben. Die groß angelegte internationale Studie enthüllt

Weiterlesen »
Gesunde Organisation psychische stoerung
Healthy-Organisation

Gesunde Organisation: Psychische Störungen

Psychische Störungen: Ein Drittel aller Frauen und ein Viertel aller Männer sind betroffen.Betroffene fehlen im Durchschnitt vier Tage im Monat auf der Arbeit. Das ist das Ergebnis einer Studie der TU Dresden unter Leitung von Professor Hans-Ulrich Wittchen im Rahmen eines umfassenden Forschungsprojektes des Robert Koch-Instituts (RKI).Auf der Suche nach den häufigsten psychischen Erkrankungen in Deutschland zeigte sich,

Weiterlesen »
Strategische Personalentwicklung Potenzialentfaltung
Strategische Personalentwicklung

Strategische Personalentwicklung: Potenzialentfaltung in Unternehmen

Warum fällt es uns so schwer, Potenziale im Unternehmen zu entfalten?Glaubt man den Ergebnissen der Neurobiologie und Hirnforschung (s. beispielsweise Huether), liegt es vor allem daran, dass wir Menschen seit Jahrtausenden darauf konditioniert sind, Ressourcen zu nutzen, sie zu benutzen und auch auszunutzen. Das machen wir mit der Natur genauso wie mit anderen Menschen.

Weiterlesen »
Strategische Personalentwicklung Talentförderung
Strategische Personalentwicklung

Strategische Personalentwicklung: Talentförderung

Wie attraktiv ist Ihr (mittelständisches Unternehmen) für den Arbeitsmarkt? In welchem Ausmaß gelingt es Ihnen, Talente auch in die „Provinz“ zu locken? Wie gut entwickeln Sie Ihre Talente? Diesen Fragen gingen in einer europaweiten Studie die beiden Autoren Zimmermann und Haen nach. Interessant innerhalb der Untersuchung: das Thema Talent-Management kommt nach

Weiterlesen »
Leistungsminderung
Everything

39% Leistungsminderung wegen mangelnder Anerkennung

Der Führungstil eines Vorgesetzten hat einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf die Gesundheit der Mitarbeiter. Das machen die Organisationsentwicklerin Anne Schassan und Professor Peter Berger, der den Fürstenberg Performance Index begleitet, deutlich: Der Fürstenberg Performance Index weist 39 Prozent Leistungsminderung wegen mangelnder Anerkennung und 17 Prozent wegen Konflikten mit Vorgesetzen aus.Die dazu passende VW-Studie der Bertelsmann-Stiftung zum Thema „Führung und

Weiterlesen »
Ist Macht erlernbar
Everything

Management-Diagnostik: Ist Macht erlernbar?

Wie ist Ihr Verhältnis zu Macht? Ist Macht für Sie negativ belegt? Hindert Sie der Glaube an eine gerechte Welt an der Ausübung von Macht? Jeffrey Pfeffer, der bekannte Wirtschaftswissenschaftler und Professor der Stanford University tritt für einen zwanglosen Umgang mit Macht ein. Wer etwas bewegen will, Pläne und Vorhaben durchsetzen

Weiterlesen »
Erfahrungsbasiertes Lernen
Strategische Personalentwicklung

Strategische Personalentwicklung: Erfahrungsbasiertes Lernen

Was wir in unseren Entwicklungs- und Förderungsprogrammen schon seit Jahren bei unseren Kunden implementieren, ist inzwischen auch bei der altehrwürdigen Harvard Business School (HBS) angekommen: Entwicklung funktioniert insbesondere durch erfahrungsbasiertes Lernen („Experienced Based Learning“) und eben nicht durch das hundertmalige Durchspielen von Fallstudien.  Aufgrund der Verwerfungen der Finanz- und Wirtschaftskrise hinterfragte jetzt auch die

Weiterlesen »
Stärkenbasiertes Feedback
Everything

Stärkenbasiertes Feedback in Trainings zahlt sich aus

Trainings kosten Geld. Manches KMU-Unternehmen überlegt sich deshalb sehr genau, wie viel Geld es dafür ausgeben möchte. Die Investition in Trainings muss deshalb wohldosiert und treffsicher sein. In unserer Konzeption der „Strategischen Personalentwicklung“ haben wir eine Reihe von Ideen diesbezüglich entwickelt, um hier möglichst wertschöpfend agieren zu können.Eine dieser Ideen

Weiterlesen »
Management Diagnostik Sei Du selbst
Everything

Management-Diagnostik: „Sei einfach du selbst!“

„Sei einfach du selbst!“ heißt eine alte Maxime für das Verhalten im Alltag und ist ein gängiger Ratschlag für Potentialkandidaten bei Assessment- und Developmentcentern. Wenn man sich so verhalten kann, wie man ist, fühlt man sich wohl. Doch gilt das auch für den Arbeitsplatz? Durch einen Kunden wurden wir auf eine englische

Weiterlesen »
Leistungssteigerung durch Führungskräfteentwicklung
Führungskräftentwicklung

Leistungssteigerung durch Führungskräfteentwicklung

Wie wichtig „Entwicklungsorientiertes Führen“ im Kontext der zentralen Aufgaben von Führung ist, wissen versierte Führungskräfte spätestens seit dem Konzept des „Situational Leadership“ von Hersey und Blanchard aus dem Jahr 1969 (wobei es interessanterweise immer noch Trainer und Berater gibt, die das als „neu“ verkaufen). Die Güte des Konzepts hat nichts von seiner grundlegenden Wertigkeit

Weiterlesen »
Teaming
Leadership-Development

Teaming – lernfähige und innovative Unternehmen

Sie haben Ihr regelmäßiges Treffen im Führungskreis Ihres mittelständischen Unternehmens. Einer Ihrer Kollegen stellt sein Marketingkonzept für das kommende Jahr vor. Sie haben den Eindruck, dass einige Punkte nicht bedacht wurden, sagen aber nichts. Eine Ihrer engagiertesten Mitarbeiterinnen kommt zu Ihnen mit einem Vorschlag, den Sie für falsch halten. Sie

Weiterlesen »
Nach oben scrollen