Suche
Close this search box.
Kontakt aufnehmen

Balancierte Führung

Nachhaltige Wettbewerbsvorteile durch ein neuartiges ganzheitliches Führungsverständnis.

Führungskräfteentwicklung generiert Wettbewerbsvorteile.

Führungskräfteentwicklung oder „Leadership Development“ bezieht sich auf Aktivitäten, die die Fähigkeiten, Kompetenzen und auch das eigene Zutrauen von Führungskräften entwickeln und verbessern. Als Ziel wirksamer Führung soll in unserem Verständnis langfristig durch Potenzialentfaltung außergewöhnliche Leistung ermöglicht werden, die zu wirtschaftlichem Erfolg des Unternehmens und zu Wohlbefinden der Mitarbeitenden führt. 

Führung spielt DIE Schlüsselrolle, um Unternehmen zu transformieren. Dies liegt zum einen an ihrer rein formalistischen Position und Entscheidungskraft, innerhalb derer sie Mitverantwortung für Menschen und deren Entwicklung trägt, zum anderen aber auch durch ihre informelle Rolle als Vorbild und Vernetzungsstelle.

Führungsposition und -rolle begründen den Einfluss, den Verantwortliche auf Menschen in ihrer Organisation haben und ermöglichen es Verantwortlichen, tagtäglich auf den Arbeitskontext ihrer Kolleginnen und Kollegen einzuwirken und deren Leben innerhalb und außerhalb des Unternehmens zu beeinflussen.

REFLECT Balancierte Fuehrung 2

Warum Balancierte Führung?

Balancierte Führung  steht für ein neuartiges ganzheitliches Führungsgsverständnis, das sich aus einem „Set“ verschiedener Führungsweisen zusammensetzt, welche sich gegenseitig ergänzen und verstärken. So beachtet Balancierte Führung die komplexen Anforderungen in einer Organisation und bietet einen Rahmen für Führungskultur und -verhalten auf individueller, Team- und Organisationsebene.

Führungskräfteentwicklung steigert die Arbeitgeberattraktivität

Potenziale erkennen und fördern.

In Zeiten des „War for Talents“ und Fachkräftemangels ist ein nachhaltiges, zukunftsorientiertes Talentmanagement unabdingbar. Förderprogramme und Weiterbildungen unterstützen die Entwicklung von Balancierter Führung im Unternehmen. Dies bedeutet, dass Verantwortliche lernen, sich selbst, ihr Team und das Gesamtunternehmen stärkenfokussiert, positiv, werteorientiert, nachhaltig und zukunftsorientiert zu führen.

Effektive Führungskräfteentwicklung fördert den Aufbau einer Gesunden Organisation und trägt damit zur Bildung von Wettbewerbsvorteilen bei, welche letztlich den langfristigen Unternehmenserfolg garantieren. In Zeiten des „War for Talents“ und Fachkräftemangels ist ein nachhaltiges, zukunftsorientiertes Talentmanagement daher unabdingbar. Förderprogramme und Weiterbildungen unterstützen die Entwicklung von Balancierter Führung im Unternehmen. Dies bedeutet, dass Verantwortliche lernen, sich selbst, ihr Team und das Gesamtunternehmen stärkenfokussiert, positiv, werteorientiert, nachhaltig und zukunftsorientiert zu führen.

Welche Potenziale fördert Führungskräfteentwicklung?

Eine effektive Führungskräfteentwicklung fördert die Potenziale Ihrer Führungskräfte und zielt auf die Bildung von Balancierter Führung auf allen Führungsebenen ab. 

Potenzial setzt sich insbesondere aus den Bereichen Talent, Motivation, Lernagilität und Kontextgestaltung zusammen. Diese vier Bereiche gilt es gezielt zu fördern:

  1. Talent: durch individuelle Talentanalysen und Führungsansätze wie Positive Leadership
  2. Motivation: durch individuelle Motivanalysen und die Kopplung
  3. an den Sinn der Organisation
  4. Lernagilität: durch die kontinuierliche Förderung der mentalen, sozialen und veränderungsorientierten Agilität sowie von Selbstreflexion
  5. Kontextgestaltung: z.B. durch die Sensibilisierung für die Gestaltung eines optimalen Kontextes, der Potenzialentfaltung überhaupt ermöglicht

Kundenstimmen.

Nach oben scrollen